Jörg Baetge/Peter Wollmert/... / 1. Zielsetzung und Umfang des Projektes
 

Tz. 18a

Stand: EL 38 – ET: 6/2019

Ausgangspunkt dieses vom IASB initiierten Projektes war die Beobachtung, dass der Umfang der IFRS-Geschäftsberichte im Zeitablauf immer weiter gestiegen ist. Innerhalb einer Agenda Consultation des IASB in 2015 wurde hinsichtlich der Qualität der Geschäftsberichte nicht nur von Analystenseite kritisiert, dass Struktur und Darstellung der Informationen innerhalb der Geschäftsberichte zT mangelhaft seien. Um entscheidungsnützliche Informationen identifizieren und finden zu können, müsse der Adressat zu viele Ressourcen aufwenden. Dieses Problem tangiert im besonderen Maße auch die Arbeit der Finanzanalysten. Zielsetzung des IASB ist es, durch das "Better Communication"-Projekt eine effektivere Kommunikation von Finanzinformationen zu erreichen. Gegenstand dieser Initiative sind verschiedene Arbeitspakete, zu denen die Verbesserung und Etablierung der digitalen Berichterstattung (IFRS Taxonomy) sowie das Projekt zur Reorganisation und Umstrukturierung der "primären" Rechenwerke (Primary Financial Statements) gehören. Auch die bereits zuvor ins Leben gerufene sog. Angabeninitiative (Disclosure Initiative) wurde in den Themenkomplex von "Better Communication" integriert. Im Jahr 2019 wird ein Decision Paper oder Exposure Draft des IASB zu diesem Themenblock erwartet. Das "Better Communication"-Projekt besitzt für die Arbeit der Finanzanalysten eine besondere Bedeutung, da die intendierten Neuerungen im Zusammenhang der Anhangangaben, der Verbesserung der technischen Verwertbarkeit von Informationen oder der Änderungen beim Ausweis von Unternehmensergebnissen relevante Informationsquellen sowie den Workflow der Finanzanalysten maßgeblich beeinflussen können.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge