24.08.2015 | Online-Literaturforum

Organisationsgestaltung

Bild: Corbis

Der steigende Veränderungsdruck in den Unternehmen stellt wachsende Anforderungen an Organisationspraxis und Organisationsgestaltung. Alfred Biel präsentiert hierzu ein Standardwerk.

Vahs, Dietmar: Organisation: Ein Lehr- und Managementbuch.
9., überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Schäffer-Poeschel 2015 – 596 Seiten, fester Einband, 39,95 EUR.

Zum Autor: Prof. Dr. Dr. h. c. Dietmar Vahs leitet das Institut für Change Management und Innovation (CMI) der Hochschule Esslingen.

Inhaltsüberblick
Grundlagen der Organisation – Ansätze der Organisationstheorie – Organisatorische Differenzierung und Integration – Organisationseinheiten als Elemente der Aufbauorganisation – Organisationskonzepte – Prozessmanagement als bereichsübergreifendes Organisationskonzept – Change Management – Techniken der Organisationsgestaltung – Berufsbild des Organisators – Ausblick: Organisation – quo vadis?

Einordnung und Einschätzung
Der Band zählt zu den führenden Standardwerken der Organisationsliteratur. Er bietet einen fundierten Überblick zur Organisationstheorie und eine sorgfältig erarbeitete Überschau praktischer Organisationsfragen. Behandelt werden u. a.: Bedeutung der organisationstheoretischen Ansätze für die praktische Organisationsarbeit, Probleme der Aufgaben- und Arbeitsteilung, Gestaltung der Beziehungen zwischen den Organisationseinheiten, Anforderungen an die Organisationskonzepte, prozessorientierte Organisationsgestaltung, Hemmnisse organisatorischen Wandels.

Mithilfe der fiktiven Speedy GmbH und über 150 Praxisbeispielen bekannter Unternehmen werden organisatorische Aufgaben und deren Lösungen besprochen. Die plakative Herausstellung der „Erfolgsrezepte“ zahlreicher Unternehmen mit Hinweis auf Unternehmensquellen lässt jedoch offen, wieweit diese Ansätze tatsächlich in der Praxis umgesetzt werden. Mehr als 200 Abbildungen setzen den Leser ins Bild (Zahlen jeweils nach Verlagsangaben). Wiederholungsfragen mit Lösungshinweisen fördern ein lernaktives Lesen. Kapitelweise Lernziele, Randbemerkungen, ein Inhaltsverzeichnis sowie ein detailliertes Stichwortverzeichnis erleichtern Orientierung und Zugriff. Das zweifarbige Layout und eine lesefreundliche Text- und Bildgestaltung verstärken die Benutzerfreundlichkeit.

Ein modernes Lehrbuch für eine breite Zielgruppe. Alles in allem eine Veröffentlichung, die überzeugt.  

Leseprobe (zuletzt abgefragt am 04.08.2015)

Schlagworte zum Thema:  Biel, Literaturforum, Organisation

Aktuell

Meistgelesen