07.09.2015 | Online-Literaturforum

Kredit- und Kapitalmarktwissen

Bild: Tony Hegewald ⁄

Die Kredit- und Kapitalmärkte werden globaler und komplexer. Zudem zeigt die Erfahrung, wie sehr diese Märkte mit Risiken verbunden sind. Das Arbeiten in ihnen erfordert ein hohes Maß an Sorgfalt, Umsicht und fachlichem Know-how. Dazu präsentiert Alfred Biel diese Neuerscheinung.

Everling, Oliver/Leker, Jens/Bielmeier, Stefan (Hrsg.): Credit Analyst.
3., aktualisierte und vollständig überarbeitete Auflage. Berlin: de Gruyter Oldenbourg, 2015 – gebundenes Buch 64.95 EUR/E-Book 64,95 EUR /Print + E-Book 99,95 EUR.

Zu den Herausgebern und Autoren gemäß Angaben: Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der Rating Evidence GmbH in Frankfurt/Main. Prof. Dr. Jens Leker ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für betriebswirtschaftliches Management im Fachbereich Chemie und Pharmazie, erster Vorsitzender der DVFA-Kommission Rating Standards und wissenschaftliche Leiter der Ausbildung zum DVFA Credit Analyst. Stefan Bielmeier ist Chefvolkswirt der DZ Bank, leitet dort den Bereich Research und Volkswirtschaft und ist Vorstandsvorsitzender der DVA. Die drei Herausgeber werden von 21 Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen unterstützt.

Inhaltsüberblick
Aufsichtsrechtliche Regulierung, z. B. Baseler Regulatorik: Basel I, II, III – Bankinterne Ratingverfahren, Ratingmethoden – Kreditanalyse: Kernaufgabe des bankinternen Unternehmensratings, z. B. Analyse und Planung von Geschäftsmodellen – Credit Rating, z. B. Rating und Governance – Credit Management und Credit Products, z. B. Kreditverbriefung.

Einordnung und Einschätzung
Eine Neuerscheinung zu einem sowohl bedeutsamen als auch diffizilen Thema. Der Band ist als Begleitmaterial zur DVFA-Ausbildung zum Certified Credit Analyst gedacht. Die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) unterhält eine Finanzakademie. Zu deren Programm zählt u. a. die Ausbildung zum „CCrA® - Certified Credit Analyst“, eine gehobene Qualifikation in der Kreditanalyse und im Kreditmanagement.

Die Autoren legen dazu eine vertiefende Darstellung vor, die in komprimierter Form den Zugang zum Kredit- und Kapitalmarktwissen auf aktuellem Stand eröffnet, und dabei Theorie und Praxis verbindet. „Für mehr Professionalität und für mehr Schutz von Kreditrisiken“ wird als Ziel der Veröffentlichung ausgegeben.

Das Buch führt in 16 Einzelbeiträgen strukturiert durch den Themenkomplex. Lernziele und Zusammenfassungen, Infokästen und Hervorhebungen, zahlreiche Abbildungen und Tabelle sowie Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen (nicht bei allen Beiträgen) unterstützen die Stoffvermittlung. Das Layout ist lesefreundlich. Der Schreibstil ist divergent in Abhängigkeit von den Autoren, wie vielfach bei Sammelwerken.

Der Band eignet sich nicht nur als Studienbuch bei der Teilnahme am Programm der DVFA, sondern grundsätzlich für alle ähnlichen Aus- und und Weiterbildungswege zum Kredit- und Kapitalmarktfachmann einschließlich des wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudiums. Praktiker können mithilfe des Buches ihren Kenntnisstand überprüfen, aufarbeiten und erneuern.

Verlagspräsentation mit Leseprobe (zuletzt abgerufen am 08.08.2015)

Schlagworte zum Thema:  Biel, Literaturforum, Kapitalmarkt, Rating

Aktuell

Meistgelesen