18.03.2015 | Top-Thema IT-Management: Ganzheitlicher Managementansatz steigert Erfolg der IT-Organisation

Effektivität und Effizienz der IT

Kapitel
Bild: Horváth & Partners CIO-Expertenbefragung 2014 | Ergebnisbericht | Februar 2015

Kostentransparenz ist zwar grundsätzlich gegeben. Die Erwartungen der Unternehmensleitung werden jedoch überwiegend nicht erfüllt. Die größte Unzufriedenheit besteht bei der Durchführung von Projekten.

Das Ziel einer Organisation ist die Sicherstellung von Effektivität und Effizienz, die gemeinsam den Erfolg repräsentieren. Wie erfolgreich ein Unternehmen ist, lässt sich dabei anhand bestimmter Erfolgskriterien messen, wie zum Beispiel der Qualität der Leistungserbringung oder der Kundenzufriedenheit. IT-Organisationen, die in den meisten Fällen als Servicefunktion Leistungen für die internen (und teilweise externen) Kunden erbringen, müssen effizient mit den gegebenen Ressourcen umgehen und trotzdem den höchstmöglichen Unterstützungsgrad für das Kerngeschäft und die dafür notwendigen Prozesse des Unternehmens sicherstellen.

Wichtigste Studienergebnisse

Bezogen auf die vorliegende Studie zeigt sich, dass die befragten Teilnehmer den Erfolg ihrer IT-Organisation (gemessen anhand 10 unterschiedlicher Erfolgsdimensionen) extrem heterogen bewerten. Grundsätzlich positiv wahrgenommen von den Befragten wird die Transparenz der Kosten. Der Zustimmungsgrad in Bezug auf die Leistungserbringung liegt dagegen bei gerade einmal 25%. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch in Hinblick auf die Zufriedenheit des Fachbereichs mit der Unterstützung durch die IT. Darüber hinaus zeigt sich, dass die Erwartungen der Unternehmensleitung überwiegend nicht erfüllt werden (S. Bilderserie zu Kap. 2).

Am schlechtesten bewerten sich die Teilnehmer bei der Projektdurchführung: In keinem befragten Unternehmen werden alle Projekte im geplanten Rahmen abgeschlossen, in 28 % der Fälle wird die Planung sogar überhaupt nicht eingehalten.

Grundsätzlich ist ein hohes Optimierungspotenzial erkennbar, vor allem hinsichtlich der Transparenz über die eigenen Leistungserbringung, der Flexibilität der IT sowie der Qualität des Projekt- und Portfoliomanagements. In den betrachteten Fällen scheint zudem mit zunehmender Unternehmensgröße auch die Effektivität und Effizienz der IT zu steigen bis schließlich eine gewisse Sättigung (bzw. ein leichter Rückgang) einsetzt – für die endgültige Beantwortung der Frage nach einem Zusammenhang zwischen Unternehmensgröße und IT-Erfolg ist jedoch ein größeres Teilnehmerfeld von Nöten.

Hier geht's zur Bilderserie "Effektivität und Effizienz der IT"

Schlagworte zum Thema:  Unzufriedenheit, Optimierung, IT, Management

Aktuell

Meistgelesen