07.04.2016 | Serie Finance Excellence 2016

Finance 4.0 ‒ Digitalisierungsinitiativen bei KSB

Serienelemente
Bild: Horváth Akademie GmbH, Stuttgart

Auch die KSB AG sieht sich mit dem durch Digitalisierung getriebenen Wandel konfrontiert und muss weitere Optimierungspotenziale identifizieren. Speziell für den Finanzbereich initiierte das Unternehmen dazu das Programm PACE (Performance leap to Accounting and Controlling Excellence). Die Controller standen im Mittelpunkt des Veränderungsprojekts.

Digitalisierung sorgt für höhere Dynamik

Als global agierender Anbieter von Pumpen, Armaturen und zugehörigen Serviceleistungen war es für KSB schon immer entscheidend, frühzeitig Trends und Veränderungen im Markt zu erkennen und sich dementsprechend zu positionieren. Durch die Digitalisierung wird nun eine neue Dynamik vorgegeben, von der alle Unternehmensbereiche von KSB betroffen sind. Wie der Finanzbereich darauf reagiert, schilderte Dr. Stefan Zeibig, Leiter Vorstandsprojekte Finanzen bei der KSB AG, in seinem Vortrag „Finance 4.0 ‒ Digitalisierungsinitiativen bei der KSB AG“.

Digitalisierung im Kerngeschäft: App prüft Leistungsbereich und ermöglicht Optimierung

Wie die produktseitigen Veränderungen aussehen können, demonstriert Dr. Zeibig anhand der neuen Anwendung „KSB Sonolyzer“. Dabei handelt es sich um eine App, die es dem Nutzer ermöglicht, den Auslastungszustand jeder Kreiselpumpe, die von einem ungeregelten Asynchronmotor angetrieben wird, zu überprüfen. Dazu muss der Anwender nur die App auf einem Smartphone/Tablet installieren – verfügbar im App Store und Google Play – und damit eine 20 Sekunden lange Aufnahme der Geräusche am Lüfter des Motors durchführen. Aus dem Geräuschspektrum filtert die App die genaue Drehzahl des Aggregats heraus und ermittelt das Drehmoment. Somit lässt sich feststellen, ob die Pumpe im optimalen Leistungsbereich und damit effizient oder nicht effizient arbeitet. Durch die Optimierung der Hydraulik oder der Antriebstechnik lässt sich jedoch Energie einsparen. Der Anwender kann Kontakt zu KSB aufnehmen, falls er eine technische und energetische Beratung wünscht.

Mangelnde Harmonisierung und hoher Aufwand in Accounting und Controlling

Den gewandelten Kundenbedürfnissen kann sich auch der Finanzbereich der KSB AG nicht länger entziehen. Daher ist es unabdingbar, dass eine Neuausrichtung hinsichtlich der geänderten Rahmenbedingungen und der gesteigerten Dynamik des Wettbewerbs erfolgen muss. Damit dies gelingt, war es erforderlich die aktuellen Herausforderungen eindeutig zu benennen.

  • Bis Ende 2016 implementiert KSB ein neues Controllingkonzept. Gleichzeitig sind weitere konzeptionelle Arbeiten für spezielle Themenfelder erforderlich.
  • Unterschiede im internen und externen Accounting behindern die Bereitstellung von relevanten KPIs für das Management.
  • Die generierten Zahlen zeichnen sich durch ein hohes Maß an Komplexität und Intransparenz aus.
  • Es ist ein großer Aufwand zur Generierung der benötigten KPIs erforderlich.
  • Die Integration von Transaktionalen- und Reporting-Systemen verläuft äußerst ineffizient.

PACE als Antwort auf die identifizierten Herausforderungen

Das Programm PACE (Performance leap to Accounting and Controlling) beinhaltet vier Handlungsfelder (s. Abb. in der Bilderserie), mit denen folgende Ziele verfolgt werden:

  • eine Verbesserung der Reporting-Transparenz;
  • eine Optimierung der Finanzprozesse: Höhere Effizienz und Geschwindigkeit soll durch Bündelung verschiedener Prozesse und einen höheren Automatisierungsgrad erreicht werden;
  • eine bessere Verknüpfung der verschiedenen Finanzabteilungen;
  • eine Neuausrichtung hin zum proaktiven Business Partner.

Lessons Learned

Eine wichtige Erkenntnis aus dem von KSB angestoßenen Programm ist die Tatsache, dass die Digitalisierung sich auf sämtliche Unternehmensbereiche auswirkt. Es gilt mehr denn je für jedes Unternehmen, die internen Prozesse kritisch zu betrachten und daraus die erforderlichen Konsequenzen abzuleiten. KSB erkannte den nötigen Anpassungsbedarf ihres Finanzbereiches und reagierte mit einem umfassenden Reformprogramm.

Hier geht's zur Bilderserie "Digitalisierungsinitiativen bei KSB"

Schlagworte zum Thema:  Digitalisierung, Finance, Optimierung, Konferenz, Horváth & Partners, Finance Excellence, CFO, CFO-Panel

Aktuell

Meistgelesen