Wichtiger externer Akteur im Rahmen eines BGM: Fitnessstudio

Alle Branchen der Arbeitswelt stehen vor wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und gesundheitlichen Herausforderungen. Der Erhalt von Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeitenden nimmt dadurch einen hohen Stellenwert ein.

Das Bewusstsein, dass Programme zur Gesundheitsförderung bis hin zur Implementierung eines nachhaltig verankerten Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) von großer Bedeutung sind, hat bereits Einzug in die Chefetagen gefunden.

Wichtige Akteure

Ein funktionierendes BGM erfordert Akteure, die initiieren, kommunizieren, motivieren und Maßnahmen durchführen können. Während das Betriebspersonal für die interne Organisation sowie Koordination eines BGM verantwortlich ist, kann bei der Umsetzung von Maßnahmen auf die Kompetenz von externen, qualifizierten Trainerinnen und Trainern gesetzt werden.

Die Rolle qualifizierter Trainerinnen und Trainer im BGM

Da sich qualifizierte Trainer und Präventionsanbieter auf die Umsetzung spezifischer Ziele in den klassischen Handlungsfeldern der Prävention konzentrieren, sind sie in der Lage, Konzepte entsprechend der individuellen Bedingungen der Unternehmen zu entwickeln und umzusetzen. In diesem Kontext können Trainer als externe Berater in den Betrieben Analysen und Maßnahmen durchführen und dadurch ihr Fachwissen in mehreren Bereichen des BGM beisteuern.

Fazit

Bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung bieten Fitness- und Gesundheitseinrichtungen aufgrund ihrer flächendeckenden Verbreitung und der guten Infrastruktur ausgezeichnete Möglichkeiten für Fitnesstraining, Präventionskurse und Gesundheitsvorträge.

Davon können Unternehmen profitieren, denen es an Ressourcen, wie beispielsweise BGM-Erfahrung und verfügbaren Räumlichkeiten, mangelt. Der Aufbau von BGM-Kompetenz sowohl in Unternehmen als auch in Fitnessstudios spielt in diesem Zusammenhang eine bedeutende Rolle, denn nur, wenn Analysen und Maßnahmen richtig und kontinuierlich durchgeführt werden, kann eine nachhaltige Wirkung erzielt werden. Generell ist es ratsam, BGM-Leistungen im Unternehmen sowie nachhaltige Maßnahmen im Fitnessstudio anzubieten.

Berater für Firmenfitness

Beim Lehrgang „Berater für Firmenfitness“ der BSA-Akademie beraten Sie Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bezüglich individueller Firmenfitnesslösungen und unterstützen diese bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit ihrer Beschäftigten. Mehr Informationen erfahren Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Firmenfitness im Rahmen des BGM wirksam einsetzen

Firmenfitness: Finanzierungsmöglichkeiten und Steuervorteile

Schlagworte zum Thema:  Betriebliches Gesundheitsmanagement