18.12.2014 | Burnoutprävention für Führungskräfte

Ausgleich durch persönliches Bewegungsprogramm

Führungskräfte setzen viel in Bewegung, allerdings oft nicht sich selbst.
Bild: PhotoDisc Inc.

Unser Körper ist ursprünglich nicht dafür geschaffen, viel zu sitzen. Der Mensch ist ein Bewegungstier. Bewegung hat daher in unserer heutigen Zeit eine ausgleichende Wirkung und erhöht die Resilienz.

Bewegung kann eine wichtige Rolle spielen, um Stresssituationen im Organismus abzubauen und den Körper so tüchtig zu machen, dass er hohen Anforderungen eher standhält.

Ausgleichende Wirkung von Bewegung

Im Gegensatz zu der überwiegend sitzenden Haltung im Büro, z. B. bei Besprechungen, und der liegenden Haltung nachts beim Schlafen ist unser Körper aufgrund seines Aufbaus eigentlich dafür geschaffen, sich zu bewegen und zwar in aufrechter Haltung.

Wer sich mehr bewegt, fühlt sich besser und erhöht seine Resilienz. Dabei reichen schon ein paar Minuten mehr Bewegung pro Tag aus.

Bewegungsmangel bei Führungskräften

Bewegung findet bei vielen Führungskräften zu wenig statt. Eine gesunde Ausgleichsbewegung ist hilfreich, um den Gesamtorganismus fit zu halten und zusätzlichen Erkrankungen, v. a. der Skelettmuskulatur, Rückenbeschwerden, etc., vorzubeugen.

Ein stark belasteter Manager wird noch mehr belastet, wenn er tagtäglich spürt - mit oder ohne Schmerzen - dass er immer bewegungsunfähiger wird und sein Körper „nicht mehr so richtig mitmacht“.

Tipp für die Burnoutprävention: persönliches Bewegungsprogramm

Gesunde, präventive Bewegung mit dem Ziel, dauerhafte, massive Erschöpfungszustände zu verhindern, orientiert sich immer am Status quo des Betroffenen.

Tipp: Lassen Sie sich ein persönliches Bewegungsprogramm auf der Basis eines Fitnesschecks erstellen. Dabei sollte man sich nicht in die Hände eines leistungsorientierten Fitnesstrainers begeben, sondern sich vielmehr einem Spezialisten anvertrauen, der auf gesunde Ausgleichsbewegung spezialisiert ist.

Burnoutprävention für Führungskräfte

Das Buch "Burnoutprävention für Führungskräfte" unterstützt Sie dabei, Strategien zur Burnoutprävention und für ein funktionierendes Gesundheitsmanagement in Ihrem Unternehmen zu entwickeln. Der Autor Dr. Michael Spreiter gibt Tipps zur persönlichen Gesundheitsvorsorge und zur gesundheitsbewussten Mitarbeiterführung.

Schlagworte zum Thema:  Stressmanagement, Burnout, Führungskräfte, Führungskraft, Stressabbau, Stress, Resilienz, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Bewegung

Aktuell

Meistgelesen