News 28.06.2016 Sonderbilanz

Wird ein Posten in der Bilanz nicht richtig angesetzt oder ist ein Posten unzulässigerweise angesetzt worden, muss die Bilanz berichtigt werden. Kann im Rahmen dieser Bilanzberichtigung dann ein Sonderbetriebsausgabenabzug nachgeholt werden? Darum geht es in dieser Urteilskommentierung.mehr

no-content
Serie 16.03.2016 E-Bilanz: Besonderheiten bei Personengesellschaften der Taxonomie

Für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2014 beginnen (also ab 2015), ist für jeden in den Stammdaten der Gesamthand angelegten Mitunternehmer eine Kapitalkontenentwicklung einzureichen. Sobald für einen Mitunternehmer ein positiver Beteiligungsschlüssel eingegeben wurde und die Informationen aus der Buchführung abgeleitet werden können, ist ein NIL-Wert nicht zulässig. Die Finanzverwaltung nutzt die Informationen aus der Kapitalkontenentwicklung zur Plausibilisierung verschiedener Angaben aus der Steuer- oder Feststellungserklärung, insbesondere im Hinblick auf Missbrauchsverhinderungsvorschriften.mehr

no-content
Serie 09.03.2016 E-Bilanz: Besonderheiten bei Personengesellschaften der Taxonomie

Ab dem Jahresabschluss 2015 darf die Sonder- und Ergänzungsbilanz nicht mehr formlos übermittelt werden. Es ist ein eigener Datensatz erforderlich.mehr

no-content
Serie 02.03.2016 E-Bilanz: Besonderheiten bei Personengesellschaften der Taxonomie

Bilanzierende Personengesellschaften müssen ein Stammdatenmodul ausfüllen.  mehr

no-content
Serie 24.02.2016 E-Bilanz: Besonderheiten bei Personengesellschaften der Taxonomie

Personengesellschaften dürfen für Sonder- und Ergänzungsbilanzen sowie Kapitalkontenentwicklungen für 2015er Jahresabschlüsse eigene oder getrennte Datensätze übermitteln.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge