Midijob-Beitragsrechner

Kurzbeschreibung

Der Midijob-Beitragsrechner ermittelt die Sozialversicherungsbeiträge für Beschäftigungen mit regelmäßigem Arbeitsentgelt innerhalb der Gleitzone bzw. ab 1.7. des Übergangsbereichs. Berechnet werden auch der reduzierte Arbeitnehmeranteil inkl. ausgewiesener Ersparnis als auch der Arbeitgeberanteil inkl. Umlagen U1/U2 sowie der Insolvenzgeldumlage. Komplexe Sachverhalte wie Teilmonate, Mehrfachbeschäftigung und Einmalzahlungen werden ebenfalls abgedeckt. Steuerliche Abzüge werden nicht ermittelt.

Wichtige Hinweise

Arbeitnehmer, deren Arbeitsentgelt regelmäßig innerhalb des Übergangsbereichs liegt, müssen weniger Sozialversicherungsbeiträge als in einem Beschäftigungsverhältnis mit einem Arbeitsentgelt oberhalb des Übergangsbereichs zahlen. Der Übergangsbereich gilt für Arbeitsentgelte zwischen 450,01 EUR und 1.300 EUR monatlich.

Die komplexe Beitragsberechnung ist für das laufende Jahr aber auch rückwirkend bis einschließlich 2004 möglich. Sie kann auch durchgeführt werden für Teilmonate oder bei parallel ausgeübten Beschäftigungen, die in Summe im Übergangsbereich liegen.

Achtung

Der Midijob-Beitragsrechner ist für Arbeitsentgelte zwischen 450,01 EUR bis 1.300 EUR relevant. Möchten Sie Minijob-Pauschalbeiträge berechnen (450-EUR bzw. bis 2012: 400-EUR-Minijobs ), nutzen Sie dafür bitte den Minijob-Beitragsrechner.

Für lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen nutzen Sie bitte den Lohn- und Gehaltsrechner.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt SGB Office Professional . Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich SGB Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge