(1) 1Für das Gebiet eines jeden Landes ist ein zusammenfassender und übergeordneter Plan aufzustellen. 2In den Ländern Berlin, Bremen und Hamburg kann ein Flächennutzungsplan nach § 5 des Baugesetzbuchs die Funktion eines Plans nach Satz 1 übernehmen; § 7 gilt entsprechend.

 

(2) Die Raumordnungspläne benachbarter Länder sind aufeinander abzustimmen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr?


Meistgelesene beiträge