A. Gebühren des Deutschen Patent- und Markenamts

Nr. Gebührentatbestand Gebühr in Euro
A. Gebühren des Deutschen Patent- und Markenamts

(1) Sind für eine elektronische Anmeldung geringere Gebühren bestimmt als für eine Anmeldung in Papierform, werden die geringeren Gebühren nur erhoben, wenn die elektronische Anmeldung nach der jeweiligen Verordnung des Deutschen Patent- und Markenamts zulässig ist.

(2) Die Gebühren Nummer 313 600, 323 100, 331 600, 331 610, 333 000, 333 300, 333 350, 333 400, 333 450, 346 100 und 362 100 werden für jeden Antragsteller gesondert erhoben. Für die Gebühren Nummer 331 600, 331 610, 333 000, 333 300, 333 350 und 346 100 gelten auch gemeinschaftliche Inhaber oder Anmelder eines Schutzrechtes als ein Antragsteller, wenn sie einen auf dieses Schutzrecht gestützten gemeinsamen Antrag stellen.
I. Patentsachen
1. Erteilungsverfahren

 

Anmeldeverfahren Nationale Anmeldung (§ 34 PatG)

 

 

– bei elektronischer Anmeldung

 

311 000 - die bis zu zehn Patentansprüche enthält 40
311 050 - die mehr als zehn Patentansprüche enthält: Die Gebühr 311 000 erhöht sich für jeden weiteren Anspruch um jeweils 20
311 100

- bei Anmeldung in Papierform:

Die Gebühren 311 000 und 311 050 erhöhen sich jeweils auf das 1,5fache.

 

 

Internationale Anmeldung (Artikel III § 4 Abs. 2 Satz 1 IntPatÜbkG)

 

311 150 – die bis zu zehn Patentansprüche enthält 60
311 160 – die mehr als zehn Patentansprüche enthält: Die Gebühr 311 150 erhöht sich für jeden weiteren Anspruch um jeweils 30
311 200 Recherche (§ 43 PatG) 300

 

Prüfungsverfahren (§ 44 PatG)

 

311 300 - wenn ein Antrag nach § 43 PatG bereits gestellt worden ist 150
311 400 - wenn ein Antrag nach § 43 PatG nicht gestellt worden ist 350

 

 

 

311 500 Anmeldeverfahren für ein ergänzendes Schutzzertifikat (§ 49a PatG) 300

 

Verlängerung der Laufzeit eines ergänzenden Schutzzertifikats (§ 49a Abs. 3 PatG)

 

311 600 - wenn der Antrag zusammen mit dem Antrag auf Erteilung des ergänzenden Schutzzertifikats gestellt wird 100
311 610 - wenn der Antrag nach dem Antrag auf Erteilung des ergänzenden Schutzzertifikats gestellt wird 200

 

2. Aufrechterhaltung eines Patents oder einer Anmeldung

 

Jahresgebühren gemäß § 17 Abs. 1 PatG

 

312 030 für das 3. Patentjahr 70
312 031 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 35
312 032 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 040 für das 4. Patentjahr 70
312 041 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 35
312 042 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 050 für das 5. Patentjahr 100[2] [Bis 30.06.2022: 90]
312 051 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 50[3] [Bis 30.06.2022: 45]
312 052 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 060 für das 6. Patentjahr 150[4] [Bis 30.06.2022: 130]
312 061 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 75[5] [Bis 30.06.2022: 65]
312 062 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 070 für das 7. Patentjahr 210[6] [Bis 30.06.2022: 180]
312 071 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 105[7] [Bis 30.06.2022: 90]
312 072 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 080 für das 8. Patentjahr 280[8] [Bis 30.06.2022: 240]
312 081 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 140[9] [Bis 30.06.2022: 120]
312 082 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 090 für das 9. Patentjahr 350[10] [Bis 30.06.2022: 290]
312 091 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 175[11] [Bis 30.06.2022: 145]
312 092 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 100 für das 10. Patentjahr 430[12] [Bis 30.06.2022: 350]
312 101 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 215[13] [Bis 30.06.2022: 175]
312 102 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 110 für das 11. Patentjahr 540[14] [Bis 30.06.2022: 470]
312 111 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 270[15] [Bis 30.06.2022: 235]
312 112 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 120 für das 12. Patentjahr 680[16] [Bis 30.06.2022: 620]
312 121 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 340[17] [Bis 30.06.2022: 310]
312 122 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 130 für das 13. Patentjahr 830[18] [Bis 30.06.2022: 760]
312 131 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 415[19] [Bis 30.06.2022: 380]
312 132 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 140 für das 14. Patentjahr 980[20] [Bis 30.06.2022: 910]
312 141 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 490[21] [Bis 30.06.2022: 455]
312 142 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 150 für das 15. Patentjahr 1130[22] [Bis 30.06.2022: 1060]
312 151 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 23 Abs. 1 PatG) 565[23] [Bis 30.06.2022: 530]
312 152 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 160 für das 16. Patentjahr 1310[24] [Bis 30.06.2022: 1230]
312 161 – bei Lizenzbereitschaftserklärung (§ 7 Abs. 1) 655[25] [Bis 30.06.2022: 615]
312 162 – Verspätungszuschlag (§ 7 Abs. 1 Satz 2) 50
312 170 für das 17. Patentjahr 1490[26] [Bis 30.06.2022: 1410]
312 171 – bei Lizenzbereitschaftserkläru...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr?


Meistgelesene beiträge