Der Hauptwahlvorstand ermittelt anhand der Abstimmungsniederschriften der Betriebswahlvorstände das Abstimmungsergebnis und stellt in einer Niederschrift fest:

 

1.

die Zahl der insgesamt abgegebenen Stimmen;

 

2.

die Zahl der gültigen Stimmen;

 

3.

die Zahl der ungültigen Stimmen;

 

4.

die Zahl der für den Antrag abgegebenen Stimmen;

 

5.

die Zahl der gegen den Antrag abgegebenen Stimmen;

 

6.

das Abstimmungsergebnis;

 

7.

besondere während der Abstimmung eingetretene Zwischenfälle oder sonstige Ereignisse.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr?

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge