0

| Personalie

Stefan Brodbeck ist neuer Vorstandssprecher bei Queb

Marc-Stefan Brodbeck
Bild: Queb

Der Berufsverband im Bereich Employer Branding "Queb" hat einen neuen Vorstandssprecher:  Der Leiter des Bereichs Recruiting and Talent Services bei der Deutschen Telekom, Marc-Stefan Brodbeck, hat diese Funktion übernommen.

Queb ist ein Zusammenschluss von derzeit 46 Unternehmen, der das Wissen für Personalmarketing bündelt und eine zentrale Plattform zum Erfahrungsaustausch bietet. Der 2001 gegründete Verein arbeitete bis zum Jahr 2010 unter dem Namen DAPM - der Arbeitskreis Personalmarketing, bevor in Queb ("Quality Employer Branding") umbenannt wurde.

Brodbeck hat umfassende Erfahrung im Personalmarketing

Im Telekom-Konzern ist Brodbeck verantwortlich für den Arbeitgeberauftritt, die Entwicklung des Employer Brandings und die Umsetzung des internen und externen Recruitings. Zu Beginn seiner Karriere und nach einer ersten Station im Projektmanagement bei der Daimler Chrysler AG hatte Brodbeck für die Debis Systemhaus GmbH IT-Strategien für den gesamten HR-Bereich entwickelt und ab dem Jahr 2001 die Recruiting-Abteilung von T-Systems, Großkundensparte der Deutschen Telekom, aufgebaut.

Bis zur Gründung des Bereichs RTS 2008 war er ab 2006 Leiter des Employment & Development Center der T-Systems, das erstmals das Personalmarketing, die Rekrutierung, die operative Personalentwicklung und den Personalumbau innerhalb der T-Systems bündelte und die komplette HR-Wertschöpfungskette umfasste.

Haufe Online Redaktion

Personalie, Employer Branding, Personalmarketing

Aktuell

Meistgelesen