0

| HR-Verbände

DGFP startet 2016 am neuen Standort durch

Frankfurt am Main: Von hier aus steuert die DGFP ab sofort zentral ihre Aktivitäten.
Bild: MEV Verlag GmbH

Zum Jahreswechsel ist die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) an den neuen Standort Frankfurt am Main umgezogen. Damit verbunden ist auch eine Umstrukturierung und Neuausrichtung der Organisation.

Zum 1. Januar 2016 haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DGFP die Räume im ehemaligen Depot im Stadtteil Sachsenhausen bezogen. Mit dem Umzug ist auch der Übergang der Geschäftstätigkeiten der bisherigen Regionalstellen in eine zentrale Struktur verbunden. Die regionalen Büros wurden zu Ende 2015 geschlossen. Alle Formate und Angebote der DGFP finden jedoch auch in Zukunft bundesweit statt – sei es vor Ort bei den Mitgliedsunternehmen oder in externen Veranstaltungsräumen. Die regionale Nähe und Anbindung zu den Mitgliedsunternehmen bleiben auf diese Weise garantiert. In Berlin ist die DGFP mit einem Hauptstadtbüro präsent.

Neuausrichtung mit zentraler Struktur

Der Umzug der Zentrale und die Umstrukturierung wurden neben anderen Maßnahmen auf der DGFP-Mitgliederversammlung im Mai 2015 beschlossen. Im Zuge einer umfangreichen Neuausrichtung wurde hier vereinbart, die Organisation künftig offener, attraktiver und mitgliederorientierter aufzustellen. Auf diese Weise sollen Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit langfristig gesichert werden.

„Wir freuen uns darauf, von Frankfurt am Main aus unser Netzwerk weiter ausbauen und stärken zu können“, erklärt Katharina Heuer,Geschäftsführerin der DGFP. „Frankfurt ist neben London und Paris der europäische Wirtschaftsstandort. Für unsere Arbeit ergeben sich hier viele spannende internationale Perspektiven.“ Wichtige Schwerpunkte seien dabei nach wie vor Dialog und Wissenstransfer. „Als Kompetenznetzwerk leben wir vom Wissens- und Erfahrungsaustausch unserer Mitglieder. Gerade im digitalen Zeitalter gewinnt ein solcher Austausch an Bedeutung“, betont Heuer.

 

Mehr zum Thema:

Haufe Online Redaktion

Verband

Aktuell

Meistgelesen