0

| Personalie

Hendrik Leuschke verlässt DGFP-Geschäftsführung

Hendrik Leuschke
Bild: DGPF

In der Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) gibt es eine Veränderung: Hendrik Leuschke ist mit Wirkung zum 1. März ausgeschieden. Nach Angaben der Fachorganisation wird Katharina Heuer die Geschäftsführung alleinig übernehmen.

Heuer hatte im Dezember 2012 den Vorsitz der DGFP-Geschäftsführung übernommen.

Leuschke (54) ist nach DGFP-Angaben auf eigenen Wunsch gegangen. Er hatte seine Karriere 1991 als Trainee und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der DGFP begonnen und übernahm die Leitung mehrerer DGFP-Regionalstellen und der Akademie für Personalführung, bevor er im Jahr 2002 stellvertretender Geschäftsführer wurde. Im Oktober 2011 hatte er den Vorsitz der Geschäftsführung kommissarisch inne.

Im Januar 2013 wurde Leuschke zum Mitglied der Geschäftsführung der DGFP e.V. und der DGFP mbH bestellt; er verantwortete den kaufmännischen Bereich für beide Gesellschaften.

"Mit Herrn Leuschke verlieren wir einen erfahrenen und engagierten DGFP’ler. Herr Leuschke hat in seinen unterschiedlichen Funktionen – zuletzt als Geschäftsführer der DGFP e.V. und der DGFP mbH – die Entwicklung der DGFP maßgeblich mitgestaltet. Neben dem Aufbau, der Leitung und der Weiterentwicklung der Akademie und zahlreicher Regionalstellen wurde von Herrn Leuschke in den letzten Jahren insbesondere der Aufbau des kaufmännischen Bereiches erfolgreich vorangetrieben", so Dr. Gerhard Rübling, Vorsitzender des Vorstands, DGFP e.V..

Haufe Online Redaktion

Geschäftsführung

Aktuell

Meistgelesen