DVCT-Award-Gewinner Christoph Bissinger präsentiert sein Sieger-Konzept "Coaching-Poster". Bild: Martin Pichler

Der Verband für Coaching und Training (DVCT) hat seinen diesjährigen "Coach & Trainer Award" in Hamburg verliehen. Das Gewinnerkonzept heißt "Coaching-Poster": Es soll helfen, die Ausgangssituationen für Coachings zu visualisieren und den Coaching-Prozess schneller zum Ziel zu führen.

Das Coaching-Werkzeug "Coaching-Poster" des Diplom-Psychologen und Business-Coachs Christoph Bissinger aus Wandlitz wurde am 18. November 2017 mit dem "Coach & Trainer Award" des Verband für Coaching und Training (DVCT) ausgezeichnet.

DVCT-Award 2017: "Coaching-Poster" überzeugt die Jury

Ein "Coaching-Poster" enthält nicht etwa grafisch aufbereitete Informationen zum Thema "Coaching". Es stellt vielmehr jeweils eine bestimme Ausgangssituation eines Coaching-Prozesses als Bild dar.

Christoph Bissinger erläutert anhand eines Beispiels, wie sein Coaching-Poster funktioniert. Bild: Martin Pichler

Wenn ein Ratsuchender zum Beispiel Probleme hat, in einem Team zu arbeiten, dann zeigt man ihm zu Beginn des Coachings das comicartig gezeichnete Wimmelbild einer Mannschaft, die auf einem Schiff arbeitet, und lässt ihn die Person markieren, mit der er sich am ehesten identifiziert. Daraus ergeben sich Fragen, die dafür sorgen, dass der Coaching-Prozess schneller zum Ziel führt.

Coaching-Poster hilft Coachees sich selbst zu erkennen

Die Jury betonte, dass es sich beim "Coaching-Poster" um ein neuartiges, ungewöhnliches und besonders interaktives Tool handele. Entwicklungsprozesse von Personen und Teams könnten leichter analysiert, vertieft und beschleunigt bearbeitet werden.

Die Poster forderten den Betrachter auf, sich selbst zu erkennen. Jeder könne mit den "Coaching-Postern" seine Kraftquellen, aber auch seine Baustellen leichter erkennen.

Über den DVCT-Award

Der "Coach & Trainer Award" wurde in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. Mit dem Preis zeichnet der DVCT, der mit rund 1.500 Mitgliedern der größte deutsche Verband für Coaching und Training ist, jährlich innovative Trainings- und Coaching-Konzepte aus. Bewerben können sich alle Trainer, Coachs und Berater, auch wenn sie nicht Mitglied des Verbands sind.

Aus allen Bewerbungen wählt die Jury sechs Konzepte aus, die dann zunächst einem "Rütteltest" unterzogen werden. Wer die Vorentscheid-Jury in dieser Runde überzeugt, darf sein Konzept beim Finale dem Publikum präsentieren und auf den Sieg hoffen.

Mehr über das Coaching-Poster erfahren Sie unter www.coaching-poster.com.

Schlagworte zum Thema:  Coaching, Training, Personalentwicklung

Aktuell
Meistgelesen