| Benchmarking

Studie: Wo stehen Sie mit Ihrer Weiterbildung?

Eine Studie soll zeigen, wo Unternehmen beim Thema "betriebliche Weiterbildung" stehen und wie sie diese verbessern können.
Bild: Corbis

Wo steht die betriebliche Weiterbildung und welche Personalentwicklungsmaßnahmen können deren Qualität und Effektivität steigern? Eine Studie soll nun den Status quo ermitteln. Wer teilnimmt, erhält nach Abschluss der Studie die Ergebnisse und konkrete Handlungsempfehlen fürs eigene Unternehmen.

"Schluss mit dem Buzzword-Bingo, es braucht Fakten zum Stand der betrieblichen Weiterbildung": Unter diesem Motto hat das Weiterbildungs-Startup Evalea gemeinsam mit der Humboldt-Universität Berlin die Studie "Stand der betrieblichen Weiterbildung" gestartet. (Mehr zum Startup Evalea lesen Sie hier.)

Ziel der Studienautoren ist es, die Qualität und Effektivität der betrieblichen Weiterbildung zu untersuchen. Dazu wollen sie den Teilnehmern Fragen stellen zu den Bereichen Bedarfsanalyse, Konzeption, Durchführung, Evaluation und Transfer und anhand der Antworten die Maßnahmen herausstellen, die helfen die Qualität und Effektivität der betrieblichen Weiterbildung zu fördern.

Dadurch sollen die Teilnehmer Impulse dazu bekommen, wie sie die Weiterbildungsmaßnahmen in ihrem eigenen Unternehmen zielgerichteter selektieren und verbessern können und so unnötige Ausgaben vermeiden.

Teilnehmer erhalten Studienergebnisse und Handlungstipps

Um aus der Studie belastbare Daten gewinnen zu können, hoffen die Studienautoren auf große Beteiligung. Bislang haben sich bereits mehr als 100 Unternehmen an der Studie beteiligt. Weiterbildner, die ebenfalls teilnehmen möchten, gelangen hier zur kurzen Online-Befragung.

Wer nach Abschluss der Studie die Ergebnisse und die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen für sein Unternehmen zugeschickt bekommen möchte, hat am Ende des Fragebogens die Möglichkeit, seine E-Mailadresse zu hinterlassen.

Über die Ergebnisse der Studie berichten wir Anfang 2017 an dieser Stelle.

Schlagworte zum Thema:  Weiterbildung, Betriebliche Weiterbildung, Personalentwicklung, Benchmarking

Aktuell

Meistgelesen