0

| Karriere

Bücher zu Führung und Selbstmanagement beliebt

Führungsthemen sind der Renner in den Karrierebüchern.
Bild: Hemera

Das "Hamburger Abendblatt" hat zum Jahresende die "zehn besten Karriereratgeber aus dem Jahr 2012" gekürt. Leadership- und Selbstmanagement-Themen begeistern die Kritiker.

Die Rezensenten Mark Hübner-Weinhold und Andreas Matz, die für die wöchentliche Seite "Beruf & Erfolg" des Hamburger Abendblatts arbeiten, haben das Buch "Radikal führen" von Reinhard K. Sprenger (Campus Verlag, 296 Seiten, 24,99 Euro) auf den ersten Platz ihrer Hitliste gesetzt. Sprenger beschreibt fünf Kernaufgaben, auf die sich eine Führungskraft konzentrieren soll. Die beiden Experten urteilen: "Seit seinem ersten Bestseller hat Sprenger nichts von seiner analytischen Schärfe und gedanklichen Klarheit verloren."

Kompetent Probleme lösen

Auf dem zweiten Platz landete "Die 3. Alternative: So lösen wir die schwierigsten Probleme des Lebens" von Stephen R. Covey (Gabal Verlag, 520 Seiten, 29,90 Euro). Der 2012 verstorbene amerikanische Management-Gurus lasse die gängigen Techniken für Konfliktlösungen hinter sich und eröffne eine Option, bei der niemand etwas aufgeben müsse und alle gewönnen. Der dritte Platz gehört dem Ratgeber "Management-Atlas. Management-Methoden für den Arbeitsalltag" von Martin J. Eppler und Jeanne Mengis (Hanser Verlag, 240 Seiten, 29,90 Euro). Die Autoren beschreiben darin in gängige Management-Modell mit einprägsamen Metaphern. "Das ist mustergültig umgesetztes Wissen für den beruflichen Alltag", so die Jury.

Führung mit Büchern über Apple bis Hirnforschung

Auf den Plätzen vier bis zehn landeten dann folgende Bücher: "Inside Apple - Das Erfolgsgeheimnis des wertvollsten, innovativsten und verschwiegensten Unternehmens der Welt" von Adam Lashinsky (Wiley VCH Verlag, 233 Seiten, 16,80 Euro); "Inkognito - Die geheimen Eigenleben unseres Gehirns" von David Eagleman (Campus Verlag, 328 Seiten, 24,99 Euro); "Digital Cowboys: So führen Sie die Generation Playstation" von Pekka A. Viljakainen, Mark Müller-Eberstein und Birgit Reit (Wiley Verlag, 354 Seiten, 19,90 Euro); "Brandwashed. Was du kaufst, bestimmen die anderen" von Martin Lindstrom (Campus Verlag, 352 Seiten, 24,99 Euro); "So lernen Sieger. Die 50 besten Lerntipps" von Gunther Karsten (Mosaik Verlag, 288 Seiten, 14,99 Euro); "Networking für Networking-Hasser" von Devora Zack (Gabal Verlag, 192 Seiten, 24,90 Euro) und letztlich "Die Kunst des klugen Handelns. 52 Irrwege, die Sie besser anderen überlassen" von Rolf Dobelli (Hanser Verlag, 256 Seiten, 14,90 Euro).

Haufe Online Redaktion

Karriere, Führung, Selbstmanagement

Aktuell

Meistgelesen