Wertbeeinflussende Grundstücksmerkmale, die nicht in dieser Anlage aufgeführt sind, dürfen nur dann berücksichtigt werden, wenn die aufgeführten Grundstücksmerkmale zur marktgerechten Beschreibung des Bodenrichtwertgrundstücks nicht ausreichend sind.

1. Nutzungsartenkatalog

Für jeden Bodenrichtwert ist der Entwicklungszustand und die Art der Nutzung anzugeben. Lässt sich das Bodenrichtwertgrundstück aufgrund seiner rechtlichen und tatsächlichen Merkmale keinem der Entwicklungszustände nach § 3 Absatz 1 bis 4 zuordnen, ist das Bodenrichtwertgrundstück der Kategorie "Sonstige Flächen" im Sinne des § 3 Absatz 5 zuzuordnen. Zusätzlich zur Art der Nutzung kann eine Ergänzung zur Art der Nutzung angegeben werden.

Nr. Art der Nutzung bzw. Ergänzung zur Art der Nutzung Art der Nutzung Ergänzung zur Art der Nutzung

Baureifes Land (B)

Rohbauland (R)

Bauerwartungsland (E)
1 Wohnbaufläche W

 

1.1 Kleinsiedlungsgebiet WS

 

1.2 reines Wohngebiet WR

 

1.3 allgemeines Wohngebiet WA

 

1.4 besonderes Wohngebiet WB

 

2 gemischte Baufläche (auch Baufläche ohne nähere Spezifizierung) M

 

2.1 Dorfgebiet MD

 

2.2 Dörfliches Wohngebiet MDW

 

2.3 Mischgebiet MI

 

2.4 Kerngebiet MK

 

2.5 Urbanes Gebiet MU

 

3 gewerbliche Baufläche G

 

3.1 Gewerbegebiet GE

 

3.2 Industriegebiet GI

 

4 Sonderbaufläche S

 

4.1 Sondergebiet für Erholung SE

 

4.2 sonstige Sondergebiete SO

 

5 Baufläche für Gemeinbedarf GB

 

Die Bauflächen (1 bis 5) können zusätzlich durch folgende Ergänzungen zur Art der Nutzung weiter spezifiziert werden in:

 

Ein- und Zweifamilienhäuser

 

EFH

 

Mehrfamilienhäuser

 

MFH

 

Sozialer Mietwohnungsbau

 

SOW

 

Geschäftshäuser (mehrgeschossig)

 

GH

 

Wohn- und Geschäftshäuser

 

WGH

 

Büro- und Geschäftshäuser

 

BGH

 

Bürohäuser

 

BH

 

Produktion und Logistik

 

PL

 

Wochenendhäuser

 

WO

 

Handel und dienstleistungsorientiertes Gewerbe

 

GD

 

Ferienhäuser

 

FEH

 

Freizeit und Touristik

 

FZT

 

Läden (eingeschossig), nicht großflächiger Einzelhandel

 

LAD

 

Einkaufszentren, großflächiger Einzelhandel

 

EKZ

 

Messen, Ausstellungen, Kongresse, Großveranstaltungen aller Art

 

MES

 

Bildungseinrichtungen

 

BI

 

Gesundheitseinrichtungen

 

MED

 

Hafen

 

HAF

 

Garagen, Stellplatzanlagen, Parkhäuser

 

GAR

 

Militär

 

MIL

 

landwirtschaftliche Produktion

 

LP

 

Bebaute Flächen im Außenbereich

 

ASB

 

Bauflächen für Energieerzeugung

 

EE
Flächen der Land- oder Forstwirtschaft (LF)
6 landwirtschaftliche Fläche L

 

6.1 Acker A

 

6.2 Grünland GR

 

6.3 Erwerbsgartenanbaufläche EGA

 

6.3.1 Obstanbaufläche EGA OG
6.3.2 Gemüseanbaufläche EGA GEM
6.3.3 Blumen- und Zierpflanzenanbaufläche EGA BLU
6.3.4 Baumschulfläche EGA BMS
6.4 Anbaufläche für Sonderkulturen SK

 

6.4.1 Spargelanbaufläche SK SPA
6.4.2 Hopfenanbaufläche SK HPF
6.4.3 Tabakanbaufläche SK TAB
6.5 Weingarten WG

 

6.5.1 Weingarten in Flachlage WG FL
6.5.2 Weingarten in Hanglage WG HL
6.5.3 Weingarten in Steillage WG STL
6.6 Kurzumtriebsplantagen, Agroforst KUP

 

6.7 Unland, Geringstland, Bergweide, Moor UN

 

7 forstwirtschaftliche Fläche F

 

Sonstige Flächen (SF)
8.1 private Grünfläche PG

 

8.2 Kleingartenfläche (Bundeskleingartengesetz) KGA

 

8.3 Freizeitgartenfläche FGA

 

8.4 Campingplatz CA

 

8.5 Sportfläche (u.a. Golfplatz) SPO

 

8.6 sonstige private Fläche SG

 

8.7 Friedhof FH

 

8.8 Wasserfläche WF

 

8.9 Flughäfen, Flugplätze usw. FP

 

8.10 private Parkplätze, Stellplatzfläche PP

 

8.11 Lagerfläche LG

 

8.12 Abbauland AB

 

8.12.1 Abbauland von Sand und Kies AB SND
8.12.2 Abbauland von Ton und Mergel AB TON
8.12.3 Abbauland von Torf AB TOF
8.12.4 Steinbruch AB STN
8.12.5 Braunkohletagebau AB KOH
8.13 Gemeinbedarfsfläche (kein Bauland) GF

 

8.14 Sondernutzungsfläche SN

 

II. Weitere Gründstücksmerkmale

Bei baureifem Land ist der beitragsrechtliche Zustand anzugeben. Die weiteren Grundstücksmerkmale sind anzugeben, soweit sie wertbeeinflussend sind.

1. Beitragsrechtlicher Zustand

 

frei beitragsfrei

 

ebf erschließungsbeitrags-/kostenerstattungsbetragsfrei und beitragspflichtig nach Kommunalabgabenrecht,

 

ebp erschließungsbeitrags-/kostenerstattungsbetragspflichtig und beitragspflichtig nach Kommunalabgabenrecht
2. Bauweise oder Gebäudestellung zur Nachbarbebauung

 

o offene Bauweise

 

g geschlossene Bauweise

 

a abweichende Bauweise

 

eh Einzelhäuser

 

ed Einzel- und Doppelhäuser

 

dh Doppelhaushälften

 

rh Reihenhäuser

 

rm Reihenmittelhäuser

 

re Reihenendhäuser
3. Maß der baulichen Nutzung

 

ZVG Zahl der Vollgeschosse

 

ZOG Zahl der oberirdischen Geschosse (§ 16 Absatz 4)

 

GFZ Geschossflächenzahl

 

WGFZ wertrelevante Geschossflächenzahl (§ 16 Absatz 4)

 

GRZ Grundflächenzahl

 

BMZ Baumassenzahl
4. Angaben zum Grundstück

 

t Grundstückstiefe in Metern

 

b Grundstücksbreite in Metern

 

f Grundstücksfläche in Quadratmetern
5. Sanierungs- oder Entwicklungszusatz

 

SU sanierungsunbeeinflusster Zustand, ohne Berücksichtigung der rechtlichen und tatsächlichen Neuordnung

 

SB sanierungsbeeinflusster Zustand, unter Berücksichtigung der rechtlichen und tatsächlichen Neuordnung

 

EU entwicklungsunbeein...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge