Kapitel 21: Straf-, Buß- un... / cc) § 335 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 HGB
 

Tz. 217

Ordnungsbewehrt sind demnach die Offenlegungspflichten nach § 325a HGB: Insoweit geht es um die Rechnungslegungsunterlagen der Hauptniederlassung einer ausländischen KapGes mit EU/EWR-Sitz und Zweigniederlassung im Inland, was vor allem bei der englischen Ltd. von praktischer Bedeutung ist (vgl. Tz. 23 ff.). Die offenlegungspflichtigen Unterlagen bestimmen sich nach dem Recht des für die ausländische Hauptniederlassung geltenden Rechts. Ansonsten gelten die Ausführungen zu Nr. 1 (vgl. Tz. 214 ff.) entsprechend.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge