Kapitel 10: Darstellung / dd) Wahlrechte für den Ausweis der untergliederten Posten in Bilanz, Eigenkapitalveränderungsrechnung oder Anhang (IAS 1.77 und .79)
 

Tz. 44

Die durch IAS 1.77 vorgeschriebene Untergliederung der Bilanzposten kann sowohl in der Bi­lanz als auch im Anhang vorgenommen werden.[141] IAS 1.79 erweitert diese Wahlmöglichkeit für den Eigenkapitalausweis auf die Eigenkapitalveränderungsrechnung. Die Geschäftslei­tung hat ein Ermes­sen, das durch die in IAS 1.9 verbindlich niedergelegten Ziele des Ab­schlusses geleitet wird. Die Auftei­lung der darzustellenden Informationen zwischen Bilanz und Anhang richtet sich einer­seits nach dem in­dividuell zu bestimmenden Adressatenkreis des Abschlusses des Unter­nehmens und den dort vorherrschenden Verkehrserwartungen und andererseits nach dem Ziel der optimalen Informationsverteilung zwischen Bilanz und Anhang. Sie orientiert sich an den Geboten der Klarheit und Über­sicht­lichkeit (vgl. Kapitel 5).

[141] Lüdenbach/Hoffmann/Freiberg, IFRS, § 2 Rn. 53: Praxis entscheidet sich in den in IAS 1.78 Satz 3 genannten Fällen überwiegend für die Aufgliederung im Anhang.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge