Kapitel 10: Darstellung / c) Geltungsbereich
 

Tz. 35

Die Gliederungsvorgaben des IAS 1 gelten unabhängig von der Rechtsform, der Größe und der Art des Unternehmens für die allgemeinen Einzel- und Konzernabschlüsse erwerbswirt­schaft­li­cher Un­ter­nehmen, die aufgrund gesetzlicher Vor­schriften oder ver­traglicher Ver­einbarungen aufzu­stel­len sind oder freiwillig nach IFRS auf­ge­stellt werden. Das ergibt sich aus IAS 1.2 und IAS 1.4 Satz 2. IAS 1 gilt auch für vollständige Zwischenabschlüsse.

Die Neuregelungen durch die "Amendments to IAS 1: Disclosure Initiative" v. 18.12.2014 gelten für alle Geschäftsjahre die nach dem 31.12.2015 beginnen. Eine frühere Anwendung ist bei entsprechender Angabe in Anhang möglich (IAS 1.139P).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge