Handelsgesetzbuch / § 52 [Widerruf; Unübertragbarkeit; Tod des Inhabers]
 

(1) Die Prokura ist ohne Rücksicht auf das der Erteilung zugrunde liegende Rechtsverhältnis jederzeit widerruflich, unbeschadet des Anspruchs auf die vertragsmäßige Vergütung.

 

(2) Die Prokura ist nicht übertragbar.

 

(3) Die Prokura erlischt nicht durch den Tod des Inhabers des Handelsgeschäfts.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge