Entscheidungsstichwort (Thema)

Kein Vorkostenabzug von Renovierungsaufwand und Betriebskosten bei Auszug des Mieters zwei Jahre nach der Anschaffung der Wohnung

 

Leitsatz (NV)

Wer eine vermietete Wohnung anschafft, deren Mietvertrag frühestens zwei Jahre nach der Anschaffung kündbar ist, kann die nach fristgerechter Kündigung und vor dem Einzug entstandenen Renovierungs- und Betriebskosten nicht als Vorkosten nach §10 e Abs. 6 EStG abziehen. Durch die Weiterführung des Mietvertrags wird der für den Abzug von Vorkosten erforderliche unmittelbare Zusammenhang der Aufwendungen mit der Anschaffung gelöst (BFH-Entscheidungen vom 13. Dezember 1995 X R 98/92, BFH/NV 1996, 401, und vom 29. Dezember 1997 X B 129/97, BFH/NV 1998, 699).

 

Normenkette

EStG § 10e Abs. 6

 

Verfahrensgang

Schleswig-Holsteinisches FG

 

Fundstellen

Haufe-Index 67245

BFH/NV 1998, 956

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge