Entscheidungsstichwort (Thema)

Absehen von Steuerfestsetzung im Falle des § 2 Abs. 1 Satz 2 StrbEG

 

Leitsatz (NV)

Für den Fall, daß der Tatbestand der Steuerhinterziehung oder der leichtfertigen Steuerverkürzung nicht festgestellt ist, ist § 2 Abs. 1 Satz 2 StrbEG nicht anzuwenden (Hinweis auf das BFH-Urteil vom 20. Juni 1989 VIII R 82/86, BFHE 156, 543,

BStBl II 1989, 836).

 

Normenkette

StrbEG § 2 Abs. 1

 

Fundstellen

BFH/NV 1993, 406

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr?

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge