Bertram/Kessler/Müller, Hau... / 2.2.3 Wahlverfahren bei der GmbH
 

Rz. 11

Auch bei der GmbH wird der AP im Regelfall von den Gesellschaftern gewählt. Allerdings kann der Gesellschaftsvertrag diese Kompetenz auch auf ein anderes Gremium (Aufsichtsrat, Beirat, Gesellschafterausschuss) übertragen, nicht aber auf die Geschäftsführung.[1]

Die Ausgestaltung des Wahlvorgangs liegt weitgehend in der Kompetenz der Gesellschafter bzw. in der Gestaltungsfreiheit des Gesellschaftsvertrags. So ist etwa auch eine rein schriftliche Beschlussfassung ("Umlaufverfahren") grds. zulässig.[2]

[1] Zu abweichenden Regelungen im Gesellschaftsvertrag vgl. Baetge/Thiele, in Küting/Weber, HdR-E, § 318 HGB Rn 28 ff., Stand: 10/2010.
[2] Vgl. dazu etwa Baetge/Thiele, in Küting/Weber, HdR-E, § 318 HGB Rn 18, Stand: 10/2010.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge