Jahresabschluss nach HGB: Ü... / 4.3.4 Komponenten der Ergebnisverwendung
 

Rz. 81

Nur für Aktiengesellschaften und KGaA ist eine Weiterführung der GuV-Rechnung durch einen Ergebnisverwendungsteil mit folgender Struktur erforderlich:

 
  Jahresergebnis (Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag)
+/– Ergebnisvortrag aus alter Rechnung (Gewinn-/Verlustvortrag)
+/– Kapital- und Gewinnrücklagenveränderungen (Entnahmen/Einstellungen)
= Bilanzergebnis (Bilanzgewinn/-verlust)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge