20.04.2015 | Online-Literaturforum

IFRS

Bild: Haufe Online Redaktion

Die Beherrschung oder zumindest fundierte Kenntnisse der Vorschriften nach IFRS sind zu einer Kompetenzfrage geworden. Daher wird an dieser Stelle immer wieder IFRS-Literatur vorgestellt. Heute präsentiert Alfred Biel zwei IFRS-Neuerscheinungen für unterschiedliche Zielgruppen.

Für Studium, Prüfung und Weiterbildung

Buchholz, Rainer: Internationale Rechnungslegung: Die wesentlichen Vorschriften nach IFRS und HGB – mit Aufgaben und Lösungen.
12., völlig neue bearbeitete Auflage. Berlin: Erich Schmidt, 2015 – 510 Seiten, 24,80 EUR.

Zum Autor: Prof. Dr. Rainer Buchholz, Steuerberater, lehrt an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Inhaltsübersicht: Grundlagen – Grundsätze – Bilanzierung – Bewertung – Gesamtergebnisrechnung – Kapitalflussrechnung – Weitere Rechnungslegungsinstrumente – Konzernabschluss – Internationale Rechnungslegung bei SMEs – Aufgaben, Lösungen – Anhang.

Einordnung und Einschätzung
Dieses Buch wendet sich an Studierende und Praktiker, die sich mit den IFRS-Rechnungslegungsvorschriften vertraut machen wollen. Der Titel ist voll und ganz auf die Zielsetzung des Erarbeitens und Aneignens ausgerichtet. 230 Abbildungen zeigen wichtige Zusammenhänge und veranschaulichen Aussagen. Zahlreiche Merksätze unterstreichen Kernaussagen. 250 Aufgaben mit Lösungen helfen, Lernerfolg und Wissensstand zu kontrollieren. Beispiele bilden die Brücke zur praktischen Umsetzung. Das Buch, im Jahre 2000 erstmals erschienen, erfuhr fast jedes Jahr eine Neuauflage. Als Lehr- und Lernbuch besonders nützlich und brauchbar. 
Online-Leseprobe (letzter Zugriff am 07.04.15).

Für fachkundige Leser

Petersen / Bansbach / Dornbach: IFRS Praxishandbuch: Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen.
10., aktualisierte Auflage. München: Vahlen, 2015 – 693 Seiten mit CD-ROM, 99,00 EUR / E-Book 95,99 EUR.

Zu den Autoren: Den Angaben zufolge entstand das Werk in Kooperation folgender mittelständischer Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: Kleeberg, Bansbach und Dornbach.

Inhaltsüberblick: Grundlagen – Umstellung auf IFRS – Bilanzierung und Bewertung – Konsolidierung – Finanzberichterstattung – Aktuelle Entwicklungen – CD-ROM mit Checkliste zum Anhang nach IFRS.

Einordnung und Einschätzung
Gemäß Vorwort verfolgt das Buch das Ziel, „dem fachkundigen Leser die komplexe Materie der internationalen Rechnungslegung möglichst praxisnah und leicht verständlich näher zu bringen“. Im Literaturforum des Controller Magazins hieß es in der Besprechung der Vorauflage u. a.: „Viele Beispiele sowie Checklisten knüpfen die Verbindung zur praktischen Umsetzung und Anwendung. Dieser Titel zeichnet sich aus durch Praxisnähe, gute Lesbarkeit sowie klare und verständliche Themenvermittlung. Ein Buch für Leser mit Grund- bzw. Vorkenntnissen und für den gehobenen Informationsbedarf." Inhaltlich ist der Band aussagekräftig und verlässlich, in der Aufmachung und Gestaltung vorbildhaft. Vor allem für mittelständische Unternehmen als Leitfaden und Nachschlagewerk sehr geeignet.  

Online-Leseprobe (letzter Zugriff am 07.04.15).

Schlagworte zum Thema:  Biel, Literaturforum, IFRS

Aktuell

Meistgelesen