Performance Management & Controlling 2.0 Konferenz

Die 1. Jahreskonferenz Performance Management & Controlling 2.0 – Agenda 2025: Steuerung optimieren, Effizienz steigern wird am 17. Juni 2021 erstmals vom Frankfurt School Verlag in Kooperation mit dem Center for Performance Management & Controlling (CPMC) veranstaltet. Die hybride Präsenz- und Onlineveranstaltung wartet mit aktuellen, interessanten Fragestellungen und ausgewählten Fachbeiträgen auf.

Ein exzellent aufgestellter Finanzbereich ist für Unternehmen ein wesentlicher Erfolgsfaktor und spielt gerade im aktuellen Wirtschaftsumfeld eine zentrale Rolle. Finance Manager – mit dem/der CFO an der Spitze – steuern die Finanzorganisation, beraten die Business Units und gestalten die Unternehmenswerte mit. Mit innovativen Ansätzen bieten Controlling und Performance Management dem Unternehmen heute ganz neue Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

Wichtiger Bestandteil der Konferenz ist neben dem inhaltlichen Part die Gelegenheit zum branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch. Hierfür schafft die Konferenz Möglichkeiten im Rahmen von Networkingpausen, in Workshops sowie im Rahmen eines Get-togethers am Abend der Konferenz.

Die Themen (Auswahl)

  • Der Finanz-/Controlling-Bereich in der Krisensituation: Pythagoreer oder Hannibal Lecter?
    Dr. Matthias Zieschang, Vorstand Controlling und Finanzen, Fraport AG
  • Unternehmenssteuerung – Strategieanpassung und die Rolle des Controllings
    Klaus Hamacher, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
  • Risikocontrolling, Internes Kontrollsystem, Ansätze zur Vernetzung der Kontroll- und Managementsysteme – Auswirkungen auf die Unternehmenssteuerung
    Guillaume Ferasson, Head of Controlling Nestlé Coffee Brands, Nestlé S.A
  • Der Weg zum digitalen Planungsprozess bei ONSKINERY So fokussieren sich Planungsverantwortliche auf den Budgetierungsprozess
    Christoph Holinski, Manager Strategy & Projects, ONSKINERY
  • Optimierung der Kompetenzstrukturen in Controllingteams in Folge von Digitalisierung im Risikomanagement und Controlling
    Sieglinde Schenk, Corporate Risk Management, HOERBIGER Holding AG
  • Transformation & Disruption im Controlling – was ist wirklich wichtig? Erfahrungsbericht Deutsche Telekom AG
    Michael Wilkens, Senior Vice President Group Controlling, Deutsche Telekom AG
  • Einsatz AI im Controlling? Big Data und Predictive Analytics: Welche Ansätze für die Unternehmenssteuerung gibt es und an was wird noch geforscht?
    Nicole Reimer, Vice President Finance IBM DACH u. Geschäftsführerin IBM Deutschland GmbH

vollständiges Programm (Agenda)

Termin und Ort

17. Juni 2021, 9:15 – 18:15 Uhr (Hybride Veranstaltung)

vor Ort in der Frankfurt School of Finance & Management, Adickesallee 32–34, 60322 Frankfurt am Main, sowie online per Live-Stream.

Am Tagungsort werden umfangreiche Hygiene-Maßnahmen durchgeführt (Abstand, Desinfektion, Mundschutz, Selbsttest). Aufgrund der Corona-Bestimmungen werden am Tagungsort voraussichtlich weniger Plätze verfügbar sein als sonst. Die verfügbare Platzanzahl ist abhängig von den am Konferenztag geltenden Regelungen für das Land Hessen.

Falls die am Konferenztag geltenden Regelungen keine Präsenzveranstaltung erlauben, behält sich der Veranstalter vor die Veranstaltung rein online durchzuführen. Die Anmeldungen werden automatisch umgemeldet (mit kostenfreier Stornierungsoption).

Teilnahmegebühren Präsenz-/Onlineteilnahme

  • Regulärer Preis: 495,- EUR
  • Frühbucherpreis: 395,- EUR bei Eingang der Anmeldung bis zum 11. Juni 2021.
  • ICV-Partnerpreis: 295,- EUR für Mitglieder des Internationalen Controller Vereins e.V. (ICV)

Zur Anmeldung

Veranstalter

Frankfurt School Verlag
in Kooperation mit
Center for Performance Management & Controlling (CPMC)
der Frankfurt School of Finance & Management

Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt am Main

Schlagworte zum Thema:  CFO, Veranstaltung