Bild: Internationaler Controller Verein e.V.

„Controlling on the Move: hinterfragen - umdenken - neudenken" – unter diesem Motto steht der diesjährige Congress der Controller. Die Veranstaltung gibt Antworten auf die Fragen zur Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Prozessen sowie der zahlreichen Instrumente innerhalb der Controllingbereiche selbst. Für Kurzentschlossene sind noch einige wenige Plätze frei.

Umbrüche als Chancen wahrnehmen

Die Digitalisierung verändert unser Leben und führt zu Umbrüchen in allen Branchen. Kurze Investitionszyklen, sich ändernde Kundenbedürfnisse und disruptive Geschäftsmodelle stellen auch neue Anforderungen an die Finanzfunktion.

In komplexen Entscheidungssituationen müssen Unternehmen Chancen schnell ergreifen. Dazu brauchen sie zeitnah steuerungsrelevante Daten, eine neue Investitionslogik, Risikobereitschaft und Freiräume für neue Geschäftsmodelle. Kurz: es geht um eine Kulturrevolution in den Köpfen. Das steckt auch in dem Motto des Controller Congresses 2018: hinterfragen – umdenken – neudenken.

Die drei parallelen Themenzentren am Montagnachmittag umfassen folgende Schwerpunkte:

  • Digitales Controlling
  • Was Controller von den IFRS lernen können
  • Foresight im Vertrieb

Am Vormittag wird außerdem der ICV Controlling Excellence Award 2018 verliehen.

Das war die Preisverleihung 2017

Termin und Ort

23.–24. April 2018

CongressCenter im Hotel "The Westin Grand", München

Teilnahmegebühren

  • Für Mitglieder des ICV: 1.120 EUR
  • Für Nichtmitglieder: 1.340 EUR

Veranstalter und Anmeldung

Internationaler Controller Verein e.V.
Münchner Str. 8, D-82237 Wörthsee
Tel. +49 - (0) 8153 - 88 974- 20 / Fax: +49 - (0) 8153 - 88 974-31
E-Mail: verein@icv-controlling.com

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung

Schlagworte zum Thema:  Controller, Veranstaltung

Aktuell
Meistgelesen