| Online-Literaturforum

Prozessmanagement

Bild: Haufe Online Redaktion

Prozessmanagement befasst sich mit Aspekten einer zweckmäßigen und wirtschaftlichen Organisationsgestaltung. Genauer: mit Fragen der prozessorientierten Organisationsgestaltung – einem Thema mit wachsender Bedeutung. Alfred Biel präsentiert hierzu die Neuauflage eines Standardwerkes.

Prozessmanagement
in 7., korrigierter und erweiterter Auflage 2012, Wiesbaden
687 Seiten, Hardcover 79,95 EUR / E-Book 62,99 EUR.
Die Herausgeber: Prof. Dr. Jörg Becker ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Dr. Martin Kugeler ist Executive Director der Strategie- und Managementberatung Pacific Strategy Partners in Sydney.
Prof. Dr. Michael Rosemann ist Direktor des „Centre for Information Technology Innovation“ an der Queensland University of Technology (QUT) in Brisbane, Australien.

Inhalt
Prozess im Fokus – Projektmanagement – Prozessmodellierung – Strategie und Ordnungsrahmen – Istanalyse – Prozessoptimierung – Prozessorientierte Aufbauorganisation – Einführung der Prozesse – Prozessorientierte Einführung von ERP-Systemen – Workflowmanagement – Simulation von Geschäftsprozessen – Supply Chain Management – Wirtschaftlichkeitsrechnung – Prozessoptimierung mit Lean Six Sigma – Risikomanagement – 5 Fallstudien – Anhang: Beispiele für Modellierungskonventionen

Einordnung
Das Buch ist ein umfangreicher Leitfaden zur prozessorientierten Organisationsgestaltung und zählt zu den Standardwerken der prozessorientierten Unternehmensgestaltung. Im Mittelpunkt stehen vielfache Aspekte der prozessorientierten Organisationsgestaltung, der Anwendungsmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven sowie mehrere Fallstudien zum Prozessmanagement. Bemerkenswert sind zum Beispiel Hinweise zum Übergang von einer funktionalen zur prozessorientierten Unternehmung oder die Probleme der prozessorientierten Organisationsgestaltung. Das Buch erörtert wesentliche konzeptionelle Grundlagen, skizziert Schritte zur Umsetzung und diskutiert Voraussetzungen und Folgen dieser Veränderungen. Diese vertiefende Darstellung richtet sich an Studierende sowie an Praktiker mit Gestaltungs- und Umsetzungsaufgaben im Bereich des Prozessmanagements. Das Lehrbuch ist benutzerfreundlich, verständlich und anschaulich aufgemacht.

Leseprobe und Verlagspräsentation (Abfrage am 27.04.13)

Schlagworte zum Thema:  Biel, Literaturforum, Prozessmanagement

Aktuell

Meistgelesen