19.04.2013 | Serie Finance Excellence 2013

Performance und Service im CFO-Bereich verbessern

Serienelemente
Kai Grönke stellt die Herausforderungen im Finance-Bereich vor.
Bild: Horváth & Partner GmbH, Stuttgart

Schneller, besser – aber billiger: Das sind die Anforderungen an Informationen und Service aus dem Finance-Bereich. Auf der 8. Fachkonferenz Finance Excellence von Horváth & Partners erfuhren die CFOs, wie ihnen die Quadratur des Kreises gelingen kann.

Vielfältige Themen von Stammdatenverwaltung über Risikomanagement bis SEPA
Unter reger Beteiligung von über 60 Teilnehmern fand am 21.03.2013 die 8. Fachkonferenz Finance Excellence zum Thema „Finance Transformation – Performancesteigerung im CFO-Bereich“ in Frankfurt am Main statt. Referenten aus renommierten Unternehmen berichteten über ihre Erfahrungen aus der Praxis. Die Veranstaltung gibt den Finanzverantwortlichen die Möglichkeit, sich über die derzeit dominierenden Themen in den CFO-Bereichen auf Augenhöhe auszutauschen. Im Fokus der diesjährigen Fachkonferenz von Horváth & Partners standen drei wesentliche Fragestellungen:

  1. Mit welchen aktuellen Herausforderungen muss sich der CFO befassen?

  2. Wie können gleichzeitig Performance und Service im CFO-Bereich verbessert werden?

  3. Wie kann die Finanz- und Ertragskraft gesteigert werden?

Darüber hinaus wurde ein Fokus auf die Harmonisierung und Standardisierung von Prozessen und Stammdaten sowie die Wertsteigerung durch Risikomanagement und Interne Kontrollsysteme (IKS) gelegt. In einem Vorabendworkshop diskutierten die Teilnehmer über die Herausforderungen und Probleme der SEPA-Einführung.

Der Weg zum World Class Finance Champion
Zur Einleitung stellte Kai Grönke, Head of Business Unit CFO Strategy & Finance Transformation von Horváth & Partners, die aktuellen Herausforderungen im Finance-Bereich vor. Basierend auf den Erfahrungen aus unterschiedlichen Projekten zeigt sich, dass die Bereitstellung valider, konsistenter und kurzfristig verfügbarer Steuerungs- und Entscheidungsinformationen immer noch eine der größten Herausforderungen für viele Unternehmen darstellt. Gleichzeitig wird häufig eine Reduktion der Kosten bei gleichzeitiger Verbesserung der Services gefordert. Um vor diesem Hintergrund nachhaltige Leistungssteigerungen zu erreichen, entwickeln CFOs Transformationsprogramme, um entscheidende Stellschrauben für Performance-Steigerungen zu identifizieren und gleichzeitig strategische Fragestellungen zu bearbeiten. Wie sich dies in der Praxis gestaltet, stellte Herr Grönke anschließend anhand verschiedener Projektbeispiele dar und zeigte dadurch den Weg zum World Class Finance Champion auf.

Die Vorträge der Finance Excellence 2013 im Überblick
Im Anschluss führte Konferenzleiter Dr. Jörg Scheffner, Principal im Competence Center Controlling & Finance von Horváth & Partners durch die Konferenz. Auch in diesem Jahr konnten wieder Referenten aus renommierten Unternehmen gewonnen werden, die mit ihren Erfahrungen  interessante Ansätze und Impulse für nachhaltige Performancesteigerungen im CFO-Bereich lieferten:

  • Marianne Heiß (European Finance Director bei BBDO) - CFO 2.0 – neue Herausforderungen an den CFO

  • Paul Soulsby (Senior Vice President & CFO bei AIDA Cruises) - Herausforderungen für den CFO in Wachstumsphasen

  • Andreas Kempf (Leiter Konzernfunktion Revision/Risikomanagement bei der Carl Zeiss AG) - Ganzheitliches Risikomanagement bei Carl Zeiss – Ein Praxisbericht

  • Dr. Stefan Mäder (Group CFO bei SIX) - Professionelle finanzielle Führung eines internationalen Finanzkonzerns – Herausforderungen durch Internationalisierung für Controlling-, Finanz-, Steuer- und Risikoprozesse

  • Sandra Lunkenheimer (Leiterin Reporting SCHOTT Group bei der SCHOTT AG) - Das Competence Center Reporting als Instrument zur Schaffung von Effizienz und Effektivität im Bereich Management Reporting

  • Sven Erdmann (Senior Vice President Data Management Finance bei der Deutsche Telekom Accounting GmbH) - Finance Transformation braucht ein solides Fundament – Die Rolle von Stammdaten im Unternehmen

  • Daniel Sylla (Manager Cash Management bei der Deutsche Lufthansa AG) - Best Practices: Erfolgsfaktoren des Cash Managements im Konzern

Wir berichten in den nächsten Tagen in einer neuen Serie über die Highlights der „Finance Excellence 2013“

Schlagworte zum Thema:  CFO, Finance Excellence, Horváth & Partners

Aktuell

Meistgelesen