07.05.2013 | Serie Congress der Controller 2013

ControllerPreis 2013 für Planungsoptimierung der Lufthansa

Serienelemente
Bild: Prof. Dr. Andreas Klein, Bobenheim-Roxheim

Den ControllerPreis 2013 des ICV erhielt ein Controller-Team der Lufthansa für das Projekt „Bandbreitensimulation im Luftverkehrspassagiergeschäft“. Bei diesem Projekt werden die immer größeren Unsicherheiten der periodischen Planung mustergültig berücksichtigt, wie Prof. Dr. Jürgen Weber, Vorsitzender des Kuratoriums des ICV, in seiner Laudatio hervorhob.

Nachhaltige Anwendung, allgemeiner Nutzen und von Controlling initiiert
Gleichzeitig sind auch die Verleihungskriterien nachhaltige Anwendung, Nutzen für das gesamte Unternehmen und Initiative durch das Controlling erfüllt. Prof. Jürgen Weber und Siegfried Gänßlen übergaben den Preis stellvertretend für das Projektteam an den Projektleiter Andy Böhme. (S. Abb. 1 in der Bilderserie)

Durch dieses Projekt ist es der Lufthansa im Projektbereich Passage gelungen, anstelle einer eindimensionalen Planung eine Bandbreite von Erwartungen mit unterschiedlicher Eintrittswahrscheinlichkeit zu ermitteln (S. Abb. 2). Dazu wurde eine Form der Monte-Carlo-Simulation genutzt, die mit erstaunlich wenig Parametern (Preis-Absatz-Funktion, Wettbewerb, Wirtschaftswachstum, Treibstoffpreis, Währungskurse etc.) auskommt und so einfach zu bedienen ist (S. Abb. 3).

Risiken und Maßnahmen werden in die Planung integriert
Als weiteren Fortschritt gegenüber der konventionellen Planung werden Risiken und entsprechende Gegenmaßnahmen direkt berücksichtigt und bewertet. Das Management sieht direkt, welche Ergebniswirkung eine Maßnahme hat. Gleichzeitig zeigt sich, dass manche Risiken auch gegenläufig wirken. So sinken bei schlechter Konjunktur zwar die Preise (und damit die Erlöse), aber gleichzeitig auch die Treibstoffpreis (und damit die Kosten).

Mehr Transparenz im Geschäftsmodell
Das neue Simulationsmodell erhöht auch die Transparenz im Geschäftsmodell der Lufthansa. Die Manager können die Effekte von Maßnahmen und veränderten Umweltfaktoren direkt sehen und so die richtigen Präferenzen bei ihren Aktionen wählen (S. Abb. 4). Die Ergebnisse beim ersten Durchlauf im letzten Jahr waren so positiv, dass das Modell jetzt auch auf die anderen Geschäftsfelder der Lufthansa ausgeweitet werden soll.

Hier geht's zur Bilderserie "Verleihung des ControllerPreises 2013 an ein Controllerteam der Lufthansa"

Schlagworte zum Thema:  Planung, Simulation, Internationaler Controller Verein

Aktuell

Meistgelesen