Jobangebote nach Hays Finance Fachkräfte Index

Der Bedarf an Fachkräften in Buchhaltung, Controlling und anderen Finance-Bereichen ist im 1. Quartal 2022 trotz anhaltender Corona-Pandemie weiterhin gestiegen. Der Hays-Fachkräfte-Index Finance stieg gegenüber dem Vorquartal um 42 Prozentpunkte auf 110 % und erreicht damit den höchsten Absolutwert im Vergleichszeitraum seit Anfang 2015. 

Umstellung des Hays Fachkräfte-Index

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der Index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING. Sämtliche Positionsbezeichnungen gelten grundsätzlich für alle Geschlechter.

Bis zum 4. Quartal 2021 bildete das 1. Quartal 2015 den Referenzwert von 100. Seit dem 1. Quartal 2022 zeigt der Fachkräfte-Index die prozentuale Veränderung zum Ausgangswert vom 1. Quartal 2015 an. Ebenso erfolgt die Darstellung nicht mehr in Tabellen, sondern in Liniendiagrammen.

Lesebeispiel: Für Finanzanalysten wurden im 1. Quartal 2015 587 neue Positionen veröffentlicht. Dieser Wert entspricht dem Ausgangswert von 0. Inzwischen ist der Bedarf an Finanzanalysten stark gestiegen. Ein Wert von über 100 % bedeutet, dass der Bedarf an Finanzanalysten um mehr als 100 % angestiegen ist.

Controller und Compliance-Manager mit den höchsten Zuwächsen

Die Zahl der Stellenausschreibungen für Finance-Fachkräfte ist im 1. Quartal 2022 für alle untersuchten Positionen gegenüber dem Vorquartal gestiegen. Den größten Zuwachs gab es bei

  • Controllern: +58 Prozentpunkte auf 126 % (17 % in Q1/2021),
  • Compliance-Managern: +55 Prozentpunkte auf 218 % (78 % in Q1/2021) und

hiermit liegen Controllerinnen und Controller inzwischen wieder deutlich über ihrem Vor-Corona-Niveau. Die Compliance-Manager konnten durch ihren großen Zuwachs die Tax-Manager vom 1. Platz verdrängen. Für Tax-Manager wurden aber weiterhin sehr viele Stellen ausgeschrieben (213 %), auch wenn die Zahl der Ausschreibungen gegenüber dem Vorquartal nicht mehr so stark gestiegen ist (+28 Prozentpunkte). Gerade Compliance- und Tax-Manager sind in einem stark internationalisierten Wirtschaftsumfeld gefragt, um rechtliche bzw. steuerliche Vorgaben in komplexen Lieferbeziehungen und Konzernstrukturen zu erfüllen.

Hays Fachkräfte-Index Finance nach Positionen

Der Gesamtwert von 110 % ist der höchste Wert in den bislang 8 Quartalen, die massiv von der Corona-Pandemie betroffen waren. Die Anzahl an offenen Positionen für Finance-Spezialisten überflügelt damit das Niveau von 2019, es gab 110 % mehr Stellenausschreibungen als im Referenzquartal (1. Quartal 2015). Der Krieg in der Ukraine macht sich bislang nicht bemerkbar, die Corona-Pandemie nicht mehr.

Nachfrage steigt in allen Branchen

In allen analysierten Branchen gab es mehr Stellenangebote für Finance-Fachkräfte als im Vorquartal. Den mit Abstand größten Zuwachs verzeichnete die IT-Branche (+120 Prozentpunkte auf 265 %), gefolgt von Versicherungen (+54 Prozentpunkte auf 127 %) und Finanzdienstleistern (+49 Prozentpunkte auf 112 %).

Hays Fachkräfte-Index Finance nach Branchen

Vorjahresvergleich zeigt: alle Positionen stärker nachgefragt

Verglichen mit dem Vorjahresvergleichsquartal waren im 1. Quartal 2022 alle untersuchten Positionen deutlich stärker gefragt. Den stärksten Zuwachs gab es bei Compliance-Managern (+140 Prozentpunkte), Tax-Managern (+111 Prozentpunkte) und Controllern (+109 Prozentpunkte).

Dieses Mehr an Stellenangeboten gegenüber dem Vorjahresquartal spiegelt sich auch in allen untersuchten Branchen wider. Den größten Zuwachs gab es dort im Handel (+101 Prozentpunkte auf 137 %), gefolgt von den Versicherungen (+95 Prozentpunkte).

HAYS
Schlagworte zum Thema:  Finance, Controller