Fachbeiträge & Kommentare zu Mitarbeitermotivation

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Aktuelle Informationen: Cor... / Videoaufzeichnungen zu Corona-Krisenthemen

"Kündigen oder geht es auch anders? Bei der Analyse des Personalbedarfs über die Krise hinausdenken!" (Stand: 21.7.2020) In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie der Personalbedarf ganzheitlich analysiert und gestaltet werden kann. Neben den Personalkosten (Einsparungen vs. Abfindungen etc.) bezieht Ihre Referentin weitere Faktoren wie Kompetenzanforderungen, Know-how-Verlu...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Wissensbilanz – Intellektue... / 2 Wissensbilanz Schritt für Schritt im Unternehmen einführen

Im Folgenden wird skizziert, wie sich eine Wissensbilanz in grundlegenden Schritten einführen lässt. Die Beschreibung orientiert sich an der bewährten Vorgehensweise der "Wissensbilanz – Made in Germany", Version 2.0. In Deutschland unterstützt der Arbeitskreis Wissensbilanz (http://www.akwissensbilanz.org) Firmen, die das Ziel haben, eine Wissensbilanz einzuführen. Der Proz...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
IT-Sicherheit: PraxisCheck ... / 7 Mitarbeitermotivation

Die Aufrechterhaltung des Sicherheitsniveaus ist genauso wichtig wie die Einführung angemessener Sicherheitsmaßnahmen. Eine ganz besonders wichtige Rolle spielt dabei das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter. Nur wenn Mitarbeiter positiv motiviert sind und einsehen, warum bestimmte Sicherheitsmaßnahmen sie in der Nutzung des lokalen Netzwerks einschränken oder von ihnen se...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Vergütungsoptimierung durch... / Zusammenfassung

Überblick Vergütungsoptimierungsmodelle haben das Ziel, steuer- und beitragspflichtigen Arbeitslohn in steuerfreie oder pauschal besteuerte Vergütungsbestandteile umzuwandeln, um eine höhere Nettoauszahlung zu erreichen. Durch die optimale Gestaltung können Arbeitgeber so ihre Mitarbeiter für ihre guten Leistungen belohnen, sie erhöhen die Mitarbeitermotivation und binden Fa...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr Leistung durch Motivation

Zusammenfassung Überblick Viel zu häufig sind Mitarbeiter nicht ausreichend bei der Sache, desinteressiert, demotiviert oder verbringen zu viel Arbeitszeit mit persönlichen und zeitraubenden Machtkämpfen oder privaten Gesprächen (Stichwort Präsentismus). Nach Angaben des Beratungsunternehmens Gallup im Rahmen des zweijährlich durchgeführten Engagement Index Deutschland waren ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5 Kategorien zur Förderung der Motivation

5.1 Basisanreize für alle Mitarbeiter Es gibt viele Möglichkeiten, Mitarbeiter durch besondere Firmenleistungen, Vergünstigungen, Geschenke, Privilegien, Gratifikationen oder andere Zuwendungen und Aufmerksamkeiten an den Betrieb zu binden. Je nach Möglichkeiten, betrieblichen Interessen und Konzepten sowie der jeweiligen Situation vor Ort, können die Förderungen als bescheid...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 1 Motivierte Mitarbeiter leisten mehr

Wie das Beratungsunternehmen Gallup in seinem Engagement Index errechnet hat, entstehen der deutschen Wirtschaft durch die mangelnde emotionale Bindung in den Unternehmen erhebliche Kosten: Sie verliert durch Produktivitätseinbußen jährlich bis zu 103 Mrd. Euro. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Arbeitnehmer mit einer hohen Bindung weniger Fehlzeiten aufweisen a...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 6.6 Gemeinsame Aktivitäten mit Mitarbeitern

Organisieren Sie möglichst regelmäßig gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen mit den Mitarbeitern wie z. B. Betriebsfeiern, Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern, Sommerfeste, Picknicks, Grillpartys, Teambuilding Events und Feierlichkeiten zu besonderen Anlässen. Gemeinsame Aktivitäten – gerade auch außerhalb der Arbeit – bringen Menschen persönlich näher, helfen, dass sich...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 8 Mit Anreizsystemen werben

Wenn Sie Ihr spezielles Leistungs- und Anreizsystem praktisch umgesetzt und einige Erfahrungen gesammelt haben, sollten Sie Ihr Modell auch werbemäßig nutzen, nach außen kommunizieren und "vermarkten". Veröffentlichen Sie Artikel und Fachbeiträge über Ihre positiven Erfahrungen in Fachzeitschriften, Magazinen und Zeitungen. Geben Sie Ihrem Modell einen Namen oder einen Slogan...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 10.1 Beratung durch einen Unternehmensberater

Sicherlich könnte es auch sehr hilfreich und sinnvoll sein, sich einen Unternehmensberater zu suchen, der über einige der hier vorgeschlagenen Instrumente in Ihrem Betrieb angemessene Vorschläge unterbreitet und praktisch angemessen in die Wege leitet. Viele Unternehmensberater, so auch der Autor dieses Beitrags, kennen Förderprogramme der Bundesministerien und der Europäisc...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 4.4 Motivationshemmnisse abbauen

Vorgesetzte haben schon viel gewonnen, wenn sie Ihre Mitarbeiter nicht demotivieren, daher sollten Sie vor allem auch wissen, was die Motivation hemmt oder sogar zerstört. Typische Demotivatoren sind: Negatives Verhalten gegenüber den Mitarbeitern, z.B. übersteigerte Kontrolle, Willkür, selbstherrliches Auftreten, Schuldzuweisungen oder Wutausbrüche. Misstrauen: es zerstört Kr...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 6 Vorschläge und praktische Beispiele

Es gibt viele Techniken und Strategien, durch die Sie die Mitarbeiter stärker motivieren und für die Arbeit begeistern können. Das Ausmaß, in dem Sie Mitarbeiter beeinflussen können, liegt vornehmlich an Ihrer konzeptionellen Planung und konsequenten praktischen Umsetzung. Selbstverständlich kann es durch charismatische oder persönliche Eigenschaften von Vorgesetzten erhebli...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 6.5 Freizeit-, Kultur- und Sportangebote

Die Nutzungsmöglichkeiten von Freizeit-, Kultur- und Sportangeboten als Anreize sind vielfältig. Die Palette reicht von der Unterstützung oder dem Angebot von Kochkursen, zu denen andere Mitarbeiter zum Essen eingeladen werden können, über Freikarten oder prozentuale Beteiligungen für Volkshochschulkurse, Schwimmbad- oder Saunabesuche, Theater-, Konzert-, Kino-, Sport- oder ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 10 Praktische Umsetzung

Da Geschäftsführer / HR / kaufmännischer Leiter mit der Konzeption und Umsetzung nur einiger der hier genannten Beispiele zur Motivation der Mitarbeiter zeitlich oft völlig überfordert wären, sollte für die Konzepterstellung und Umsetzung eines Motivationsprogramms ein Mitarbeiter oder ein Mitarbeiterteam beauftragt werden. Sie müssen nicht alles alleine machen. Dabei können ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 4.5 Was das für Vorgesetzte bedeutet

Um Mitarbeiter nachhaltig zu motivieren, ist es wichtig, dass Vorgesetzte die Motivationsquellen ihrer Mitarbeiter kennen und die Personen richtig einschätzen können. Denn jeder Mensch tickt anders und muss daher anders motiviert und geführt werden. Vorgesetzte sollten deshalb herausfinden: welcher Typ Mensch der Mitarbeiter ist (z.B. eher zurückhaltend, Abenteurer, scheut Ris...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5.3 Anerkennung für besondere Leistungen von Teams

Es wird heute immer mehr erkannt, dass die Arbeitsergebnisse in vielen Arbeitsbereichen optimaler sind, wenn man sie als Gruppenarbeit oder Teamarbeit organisiert. Dort wo Teamarbeit praktiziert wird, spiegelt es sich jedoch nur selten ausreichend in den Beurteilungs- und Anerkennungssystemen wider. Teamarbeit ist gewünscht, honoriert werden aber meist nur Einzelleistungen. ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5.5 Anreize durch mehr Eigenverantwortung

Nicht jeder Mitarbeiter kann und will selbstständig arbeiten, aber die Mehrzahl der Mitarbeiter wird sich durch zunehmende Eigenverantwortung mehr geachtet und gefordert fühlen. Die meisten Mitarbeiter können wesentlich mehr leisten, wenn sie mehr Handlungs-, Entscheidungs- und Verantwortungsräume bekommen. Praxis-Beispiel Alternativer Betriebsablauf zum klassischen Genehmigu...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5.7 Anreize durch Unternehmenskultur und gemeinsame Werte

Auch die Unternehmenskultur, die Corporate Culture, ist wesentlich für die Motivation der Mitarbeiter. Dabei spielen Karrieremöglichkeiten und Entscheidungsfreiräume innerhalb eines Unternehmens eine große Rolle, aber auch das Handeln der Geschäftsführung und weitere organisationsbedingte Rahmenbedingungen. Besonders Führungskräfte, die einen großen Gestaltungsspielraum besi...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 6.2 Psychologische Anreize

Nutzen Sie auch die Möglichkeiten psychologischer Anreize. Damit sind alle Anreize gemeint, die entweder kostenlos oder sehr preiswert sind, aber für die betroffenen Mitarbeiter eine psychologisch unterstützende, anerkennende und aufwertende Wirkung haben. Viele Menschen sind z. B. sehr stolz, wenn sie Visitenkarten haben und an Geschäftsfreunde, aber auch Freunde und Bekannt...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 6.4 Bildungsangebote

Die positiven Auswirkungen von regelmäßigen Schulungen und betrieblichen on- und offline Weiterbildungsangeboten werden oft unterschätzt. Organisieren Sie firmeninterne Bildungsangebote, die auf die speziellen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sind. Grundsätzlich sind alle internen Bildungsangebote, die sich wirklich auf die besondere Situation Ihrer Firma beziehen,...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 4 Motivationsfaktoren und deren Einsatzmöglichkeiten

Die nachfolgenden Grundmotive der Motivationsforschung nach McCelland haben einen besonders starken Einfluss auf das menschliche Verhalten und sind zentrale Faktoren in der Motivation von Mitarbeitern: Wunsch nach Zugehörigkeit (Bedürfnis nach Sicherheit, Zuwendung, Geborgenheit, Freundschaft etc.): Der Mitarbeiter wünscht sich, dass sein Beitrag beachtet und gewürdigt wird Wu...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 4.2 Extrinsische Motivation

Bei der extrinsischen Motivation gibt es drei Arten der Motivation. Hier kommen die Anreize von außen, sie sind mit positiven Folgen versehen (Belohnung) oder helfen negative Folgen zu vermeiden (Bestrafung, Abmahnung). Die Folgen der Handlung sind dabei wichtiger als der Handlungsvollzug selbst: Bei der instrumentellen Motivation besteht der Anreiz durch materielle Faktoren,...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 2 Unterscheiden Sie sich von der Konkurrenz

Sich von der Konkurrenz zu unterscheiden, wird immer schwieriger. Viele Produkte und Dienstleistungen sind heute entsprechend den Preisklassen qualitativ relativ gleich oder bestehende qualitative Unterschiede werden von Kunden kaum differenziert wahrgenommen. Anreizsysteme haben nicht nur direkten Einfluss auf das Arbeits- und Sozialverhalten der Mitarbeiter, sondern tragen...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5.2 Anerkennung für besondere Leistungen einzelner Mitarbeiter

Die gezielte Unterstützung von besonderen Leistungen einzelner Mitarbeiter verdeutlicht, dass das Unternehmen ein Leistungsbetrieb ist. Wer etwas leistet, wird belohnt und wer leistungsbereit ist, wird sich auch bei diesem Unternehmen bewerben. Es empfiehlt sich daher, die Grundgehälter entsprechend der Positionen, auf dem unteren Level zu halten und die Gehälter durch erbra...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5.6 Anreize durch Aufstiegschancen und Titel

Mitarbeiter möchten beruflich weiterkommen und aufsteigen. Bei vielen kleineren und mittleren Unternehmen sind die Aufstiegschancen jedoch eher begrenzt. Auch wenn Unternehmen nicht zu viel aus dem Beamtenrecht lernen sollten, so hat sich dort doch auch eine Systematik herausgebildet, die auch Vorbild für die freie Wirtschaft sein kann: Das Beamtenrecht bietet sehr differenz...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 6.3 Arbeitszeiten und Arbeitsplätze

Die Zeiten dogmatisch festgeschriebener Arbeitszeiten und unverrückbarer Arbeitsplätze sind schon lange vorbei. Dort wo es für Ihren Betrieb wirtschaftlich entweder Vorteile oder zumindest keine Nachteile ergibt, sollten Sie alle denkbaren Arbeitszeit- und Arbeitsplatzmodelle sowie alle gewünschten Einzellösungen überprüfen und kalkulieren. Das Einführen unterschiedlicher Fo...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 7 Gratifikationen nach jährlicher Beurteilung

Wenn Sie kein Bonus-System haben oder einführen wollen, entwickeln Sie sich ein Gratifikations-System, nach dem die Mitarbeiter entsprechend ihrer jährlichen Leistungsbeurteilung belohnt werden. Belohnen Sie die Mitarbeiter z. B. mit Wertgutscheinen für Messebesuche, Ausstellungen, Galerien, Restaurant- oder Kinobesuche oder für andere o. g. Veranstaltungen. Wertgutscheine k...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 9 Tabellarische Übersicht und Beispiele für Anreize zur Motivation von Mitarbeitern

In jedem Betrieb können motivierende Anreize für Personen, Personengruppen, Teams oder Abteilungen gegeben werden. Basisanreize der Firma an alle Beschäftigte Anreize für Gruppen/Teams von Mitarbeitern z. B. für: Besondere Leistungen Gute Ideen Fair Play. Anreize für einzelne Mitarbeiter z. B. für: Besondere oder gute Leistungen Jährliche Gesamtbeurteilung Vorbildliches Sozialverhal...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / Zusammenfassung

Überblick Viel zu häufig sind Mitarbeiter nicht ausreichend bei der Sache, desinteressiert, demotiviert oder verbringen zu viel Arbeitszeit mit persönlichen und zeitraubenden Machtkämpfen oder privaten Gesprächen (Stichwort Präsentismus). Nach Angaben des Beratungsunternehmens Gallup im Rahmen des zweijährlich durchgeführten Engagement Index Deutschland waren im Jahr 2018 nu...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 4.1 Intrinsische Motivation

Bei der intrinsischen Motivation motiviert sich der Mitarbeiter durch die Arbeit selbst. Im besten Fall macht ihm seine Arbeit einfach Spaß, er handelt aus eigenem, innerem Antrieb und die Arbeit dient der persönlichen Befriedigung, sie wird als interessant, spannend oder herausfordernd beschrieben (= interne Prozessmotivation). Zur intrinsischen Motivation zählt auch, wenn ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 3 Betriebliche Anreize, Gerechtigkeit und Erwartungen

Anreize sind offene und flexible Instrumente zur Steuerung und Förderung der Motivation, aber auch zur positiven Grundeinstellung der Mitarbeiter zu der Arbeit. Flexible Instrumentarien bleiben sie jedoch nur, solange sie freiwillige Leistungen der Firma bleiben und von den Mitarbeitern nicht rechtlich eingefordert werden können. Die betrieblichen Anreize sollten und dürfen ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 4.3 Extrinsische oder intrinsische Motivation?

Im Unternehmensalltag führt meist eine Mischung von intrinsischen und extrinsischen Motivationsfaktoren zum Erfolg. Mitarbeiter erbringen dann gute Leistungen, wenn sie Spaß an ihrer Arbeit haben und ihren Job gerne machen, sie also von innen heraus motiviert sind. Zusätzlich von außen motiviert sie aber auch die Anerkennung ihrer Arbeitsleistung durch Kollegen und Vorgesetz...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5.1 Basisanreize für alle Mitarbeiter

Es gibt viele Möglichkeiten, Mitarbeiter durch besondere Firmenleistungen, Vergünstigungen, Geschenke, Privilegien, Gratifikationen oder andere Zuwendungen und Aufmerksamkeiten an den Betrieb zu binden. Je nach Möglichkeiten, betrieblichen Interessen und Konzepten sowie der jeweiligen Situation vor Ort, können die Förderungen als bescheidenere und möglichst kostengünstige Ba...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 6.1 Sachliche Anreize und persönliche Hilfen

Verpflegung Das Essen in der Kantine oder in der Umgebung Ihres Betriebs bietet für viele Mitarbeiter immer ausreichend Gesprächsstoff. Das ist kein Wunder, denn Essen und Trinken gehören bei Menschen zu den Grundbedürfnissen. Wichtige Verbesserungen beim Kantinenessen und den Öffnungszeiten können häufig durch die Privatisierung der Kantine erreicht werden. Private Pächter h...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation: Mehr... / 5.4 Motivationsfaktor "Chef"

Der Motivationsfaktor "Chef" wird leider häufig vergessen, aber Mitarbeiterbefragungen zeigen es immer wieder: Der Vorgesetzte spielt eine wesentliche Rolle bei der Loyalität und Motivation der Mitarbeiter, denn er kann ausschlaggebend dafür sein, ob die Mitarbeiter gerne zu der Arbeit kommen oder nicht. Damit die nicht-materiellen Motivationsfaktoren wie Anerkennung, Lob un...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
Compliance-Werte internalis... / 3.3 Lerneffekte für Compliance: individuelle Risikoabwägung als 3. Faktor beachten

Die Maßgeblichkeit von "Recht und Gesetz" (1. Faktor) sowie "Moral als Wertebasierung" (2. Faktor) für Compliance sind bekannt. Noch stärker in den Vordergrund sollte jedoch das von einer "individuellen Risikoabwägung" (3. Faktor) geprägte notwendige Zusammenwirken dieser extrinsischen und intrinsischen Motivation rücken. Erst dieser 3. Faktor vervollständigt das Compliance-...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Incentive / 3.1 Reisen mit Entlohnungscharakter

Neben der kostenlosen Gewährung von Eintrittskarten sind Incentivereisen eine häufig vorkommende Form der Mitarbeitermotivation. Werden Prämien in Form kostenloser Reisen gewährt, sind diese steuerpflichtiger Arbeitslohn. Von einem lohnsteuerpflichtigen geldwerten Vorteil ist immer dann auszugehen, wenn das Reiseprogramm einen touristischen Charakter hat. Geldwerte Vorteile ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 9.5 FAQ's: Die wichtigsten Fragen und Antworten - Führungskraft

1. Welchen Aufgaben sollten sich Führungskräfte in Zeiten wirtschaftlicher Krisen verstärkt widmen? Für Sie als Führungskräfte sind Krisenzeiten besondere Herausforderungen. Sie sollten Vorbild, Mutmacher und Krisenmeisterer in einem sein. Im ersten Schritt sollten Sie die eigene Haltung zu der bestehenden Krise überprüfen. Schauen Sie selber zuversichtlich in die Zukunft und...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Digitale Transformation des... / 4 Fazit

Zusammenfassend lassen sich aus dem Fallbeispiel die folgenden Punkte ableiten, die die erfolgreiche digitale Transformation einer Finanzorganisation in Krisenzeiten beeinflussen: Digitalisierung ist kein Selbstzweck Auch wenn die Digitalisierung zukünftig die Arbeitswelt und Arbeitsweise einer Finanzorganisation enorm verändert und insbesondere die Produktivität sowie den We...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Fachdossier: Mitarbeitermotivation/Employee Motivation

Zusammenfassung In diesem Fachdossier zeigen wir Ihnen, wie Sie als Vorgesetzte/r die Motivation Ihrer Mitarbeiter erhalten und stärken können. Lesen Sie dazu in einem Gesprächsleitfaden, wie Sie Demotivation erkennen können und wie Sie in Ihrem Team auf Englisch motivierend kommunizieren. Die Meilensteine: Mitarbeiter motivieren 1 Demotivierende Führungsfehler erkennen Der Vorg...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Fachdossier: Mitarbeitermot... / 1 Demotivierende Führungsfehler erkennen

Der Vorgesetzte einer Gruppe von Mitarbeitern muss sicherstellen, dass das Team effektiv arbeitet. Das Personal sollte unter besonderen Umständen bereit für Überstunden sein und zusätzliche Einsatzbereitschaft zeigen. Der Vorgesetzte sollte alles tun, was sie oder er tun kann, um sicherzustellen, dass die Arbeit interessant, herausfordernd und lohnend ist. Vorgesetzte müssen...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Fachdossier: Mitarbeitermot... / Zusammenfassung

In diesem Fachdossier zeigen wir Ihnen, wie Sie als Vorgesetzte/r die Motivation Ihrer Mitarbeiter erhalten und stärken können. Lesen Sie dazu in einem Gesprächsleitfaden, wie Sie Demotivation erkennen können und wie Sie in Ihrem Team auf Englisch motivierend kommunizieren. Die Meilensteine: Mitarbeiter motivierenmehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Fachdossier: Mitarbeitermot... / 3 Erfolgreiche Mitarbeiterbindung

Um langfristig konkurrenzfähig am Markt zu bleiben, brauchen Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter. Im Wettbewerb um "die Besten" bedarf es einer guten Mitarbeiterbindung, um die eigenen motivierten und leistungsstarken Potenzialträger langfristig im Unternehmen zu halten. Damit Ihr Unternehmen beim Halten und Motivieren Ihrer Leistungsträger besser werden kann, brauchen Sie...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Fachdossier: Mitarbeitermot... / 2 Motivierend kommunizieren im Team

Die Atmosphäre und Stimmung in einem Büro sind insgesamt sehr wichtig um gute Ergebnisse zu erreichen. Nachfolgend finden Sie einige Hinweise, was Sie bei Ihrer Kommunikationbeachten sollten, um die Motivation unter den Kollegen zu fördern. Gesprächsleitfaden: Motivierend kommunizieren Die Vorstellung, dass eine höhere Vergütung Mitarbeiter motivieren würde, die vereinbarten...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Innovative Formen der Arbei... / 5.1 Vorschlagswesen und Anreizsysteme

Vorschlagswesen und Anreizsysteme sind Methoden, Mitarbeiter zu motivieren und das spezifische Erfahrungswissen, das jeder Mitarbeiter innerhalb seines Arbeitsbereichs hat, für den Betrieb zu nutzen. Durch die normale Distanz von Vorgesetzten zu vielen "kleinen" Arbeitsbereichen, sind es oft die Mitarbeiter vor Ort, die durch ihre täglichen Erfahrungen das Wissen über möglic...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Finance Office Premium
Management-by-Konzepte / 4 Welches Konzept bietet die besten Bedingungen für Controlling?

Da Controlling als kybernetisches Konzept auf Zielen basiert, ist das Führen nach dem MbO-Konzept nahe liegend; dennoch sollte für die erfolgreiche Unternehmenssteuerung ein weiterer Schritt gegangen werden: Ziele sind im Sinne des MbR-Konzepts als Resultate/Ergebnisse zu definieren, sollten also sowohl qualitativ als auch quantitativ bestimmbar sein. Konkret vereinbarte, in...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Personalcontrolling mit MS ... / 4.10 Einbindung der Familienfreundlichkeit: Elternquote

Versicherte zahlen nach Vollendung des 23. Lebensjahres seit dem 1.1.2005 einen Beitragszuschlag in Höhe von 0,25 % zur gesetzlichen Pflegeversicherung, sofern sie kinderlos sind. Aus diesem Grund ist in den Entgeltabrechnungssystemen eine Information über die Elterneigenschaft eingepflegt. Mithilfe dieses Datenbankfeldes können die Anzahl der Eltern im Unternehmen und deren...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Work-Life-Balance als Wettb... / 1 Ziel des Beitrages

Diese zwei Faktoren geben den Personalabteilungen der Unternehmen große Aufgaben auf: effizienter und flexibler Einsatz der Personalressourcen sowie Gewinnung und nachhaltige Bindung der qualifizierten Fach- und Führungskräfte an das Unternehmen. Der goldene Weg liegt hier in einer ausgewogenen Balance der Interessen von Mitarbeiter/innen und Unternehmen, denn: Gelungene Wor...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeitermotivation

Begriff Motivation ist das Streben nach Zielen. Wichtige Aufgabe jeder Führungskraft ist es, so auf seine Mitarbeiter und die Arbeitsbedingungen einzuwirken, dass diese möglichst motiviert ihre Aufgaben erledigen. Motivierte Mitarbeiter leisten mehr, bleiben dem Unternehmen länger erhalten und tragen zur Verbesserung der Unternehmenskultur und des Unternehmensimages bei. Heb...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Onboarding von Führungskräf... / 3.3 Firmenpolitik: Erwartungen kennenlernen & Führungsstil finden

Wenn sich die neue Führungskraft in den ersten Wochen in die wichtigsten Themen eingearbeitet hat, kann sie eigene Prioritäten setzen und wichtige Fragen angehen. Gerade weil eine neue Führungskraft meistens keinen detaillierten Einarbeitungsplan für die ersten Wochen vorfindet, ist es besonders wichtig, von Anfang an Klarheit über die Erwartungen zu schaffen, die an sie ges...mehr