Fachbeiträge & Kommentare zu Mitarbeiterbindung

Beitrag aus Arbeitsschutz Office
Fehlzeiten senken – Führung... / 2.1.3 Beispiel: Kontakt halten während der Erkrankung

Auch dieses Thema ist für viele Führungskräfte tabubehaftet: Es wird als zu privat empfunden, den Kontakt zum Erkrankten zu halten ("Dann fühlt der Mitarbeiter sich kontrolliert, also lasse ich es lieber sein"). Wenn aber die Einreichung und Verlängerung der Krankmeldung nur über die Personalabteilung erfolgt, entgehen der Führungskraft wertvolle Möglichkeiten zur Mitarbeite...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Investieren in Indien: Eige... / 4.1 Vielseitige und qualifizierte Mitarbeiter, mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund

Indien verfügt über eine enorme Ressource an jungen(!), gebildeten, arbeitsamen, vielseitigen und ambitionierten Arbeitskräften. Indien den zweitgrößten Fundus an Wissenschaftlern und Ingenieuren der Welt. Allerdings kennen diese gut ausgebildeten Arbeitskräfte ihren Wert und sind nicht zimperlich, wenn es darum geht, ihren eigenen Vorteil wahrzunehmen. Anders ausgedrückt: D...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Steuerkanzleimanagement: En... / 4.3 Werte- und Nutzenbotschaft

Strategische Überlegungen sollten Sie damit beginnen, herauszufinden, was der Wert Ihrer Dienstleistung ist, und diesen zu kommunizieren. Der Unterschied zwischen Produktmarketing und Marketing für Dienstleistungen liegt in der Immaterialität. Eine Dienstleistung kann man nicht auf den Tisch legen und anfassen, prüfen und begutachten. Der Wert einer Dienstleistung ist nicht ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Digitalisierung: Der Geschä... / 4 Geschäftsführung und Mediation

Aktives Konfliktmanagement unter Einbeziehung eines Dritten als Mediator führt zu schnelleren und oft auch kostengünstigeren Ergebnissen. Hier ist der Geschäftsführer gefordert, im "Krisenfall" die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aus der laufenden Rechtsprechung ergibt sich, dass Sie als Geschäftsführer externen Rat einholen müssen, wenn Sie einen Sachverhalt nicht selb...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Personalgewinnung professio... / 6 Interne Besetzung

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen, tragen viel zur Mitarbeiterbindung und damit auch zur Mitarbeiterzufriedenheit bei. Aus diesem Grund sollten Sie bei zu besetzenden Stellen nicht nur extern suchen, sondern diese auch auf alle Fälle vorher intern ausschreiben. Dies fördert die Mitarbeiterbindung im Unternehmen und kann ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Personalcontrolling - Kennz... / 1.1 Übersicht über mögliche Kennzahlen

Zu Personalbedarf und -struktur können z. B. folgende Kennzahlen erhoben werden: Netto-Personalbedarf, Arbeitsvolumen/Arbeitszeit, Qualifikationsstruktur, Frauenanteil, Behindertenanteil, Durchschnittsalter der Mitarbeiter, Altersgruppen der Mitarbeiter, Voraussichtlicher Renteneintritt in den nächsten 3 – 5 Jahren, Durchschnittsdauer der Unternehmenszugehörigkeit, Betreuungsquote HR ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Personalcontrolling mit MS ... / 4.3 Einbindung der Daten zur Betriebszugehörigkeit

Betriebszugehörigkeit und durchschnittliche Verweildauer Analog zur beschrieben Vorgehensweise kann die Betriebszugehörigkeit mit Bezug auf die gleich benannte Spalte analysiert werden. Da die Funktion HÄUFIGKEIT() anders als die Pivot-Tabelle unregelmäßige Intervalle zulässt, können die unteren Intervalle kleinschrittiger betrachtet werden. Die Betriebszugehörigkeit ist nicht...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Green Controlling / 3.3.2 Change Management in der Strategieimplementierung – der Bottom-up-Ansatz

Beitrag des Change-Prozesses zur Strategieimplementierung Der Ausgangspunkt für ein ökologisch nachhaltiges Steuerungskonzept liegt, wie zuvor beschrieben, in der strategischen Positionierung des Unternehmens und den daraus abgeleiteten Verantwortlichkeiten und Informationsbedarfen. Die sichtbare Rolle des Top-Managements und der Ansatz einer ökologisch nachhaltigen Strategie...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Sachbezüge-ABC / Aktienüberlassung

Es ist der Börsenkurs zum Ausgabebetrag anzusetzen, auch bei einem vertraglichen Veräußerungsverbot bzw. einer Sperrfrist. Der Ansatz mit 96 % ist abzulehnen, da der gemeine Wert anzusetzen ist. Aus den gleichen Erwägungen wird ein Rabattfreibetrag nicht gewährt. Die Sachbezugsfreigrenze des § 8 Abs. 2 Satz 11 EStG findet ebenfalls keine Anwendung. Dem Arbeitnehmer fließt der...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Praxis-Beispiel: Dem Chef d... / 6 Reflexion und Ausblick

Mission gelungen: Besonders die Integration des neuen Führungskräfte-Feedbacks durch ein "natürliches" Roll-in Prinzip stellte sich für HSE24 als ein Leuchtturmprojekt im Change-Prozess heraus. Gerade hier zeigt sich, wie wichtig es für die Unternehmensentwicklung ist, das Engagement der Mitarbeiter explizit zu fördern. Auch wenn dies auf den ersten Blick die Prozesse zu ver...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Work-Life-Balance: Wesentli... / 4 Der Weg zur Work-Life-Balance in Unternehmen

Wer eine ausgeglichene Balance zwischen Beruf und Freizeit herstellen will, muss seine Zeit sinnvoll nutzen. Dabei können Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen, indem sie Freiräume schaffen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung anbieten. Dabei gibt es viele Maßnahmen, mit denen Unternehmen eine ausgeglichene Work-Life-Balance fördern können. Wesentlich hierbei ist jedoc...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Corporate Culture: Betriebs... / 2.2 Hauptfunktionen der Unternehmenskultur

Eine Unternehmenskultur hat einige wichtige Funktionen: Koordinationsfunktion Wenn die Mitarbeiter die Ziele, die Strategie und die Grundanschauungen ihres Unternehmens kennen, sind sie von allein in der Lage, Zwischenziele zu definieren und Initiativen zu entwickeln. Das Unternehmen kommt mit weniger Anweisungen und Kontrollen aus. Die Mitarbeiter können sich dezentral organi...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
Compliance-Risiken in China... / Zusammenfassung

Überblick Chinas wirtschaftliche Entwicklung in den letzten drei Jahrzehnten war überwältigend. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Landes belief sich im Jahr 2013 auf insgesamt 9,3 Billionen USD – wodurch China zur zweitgrößten Wirtschaftsmacht der Welt nach den USA wurde. Ausländische Direktinvestitionen erreichten 117,6 Mrd. USD. Zur Verdeutlichung dieses Wachstums: Chinas...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Employer Branding als Säule... / 2.3 Personaleinsatz

Emplover Branding verfolgt im Zusammenhang mit dem Personaleinsatz die Zielsetzung, bereits beschäftigte Mitarbeiter stärker an das Unternehmen zu binden und eine Identifikation mit dem Unternehmen zu erreichen. Gerade im Bereich des Personaleinsatzes wird deutlich, dass sich das interne und externe Personalmarketing gegenseitig bedingen und aufeinander einwirken. Die Versprec...mehr

Beitrag aus Arbeitsschutz Office
Vereinbarkeit von Beruf und... / 6 Themenfelder einer lebensphasenorientierten Unternehmenspolitik

Mögliche Themengebiete, die einen Mitarbeiter in seinem Arbeits- und Privatleben beschäftigen können (Abb. 7): Kindererziehung und -entwicklung, Elternschaft und Beziehung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, älter werdende Eltern, Pflegebedürftigkeit und Krankheit von Angehörigen, berufliche und arbeitsplatzbezogene Fragestellungen persönliche, mentale und gesundheitliche Themen,...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Gestaltung eines Gesamtverg... / 1.2 Wirksamkeit von Vergütungsmodellen

Für die Wirksamkeit eines Gehaltes kommt es nicht nur auf die Höhe, sondern auch auf die Zusammensetzung der Vergütung an. Eine auf Motivation, Bindung und Engagement wirksame Vergütung muss: effektiv gestaltet sein, d.h. die einzelnen Elemente, aus der sich die Gesamtvergütung zusammensetzt, müssen Impulse freisetzen, die für die Erreichung der Unternehmensziele wirkungsvoll...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Gestaltung eines Gesamtverg... / 2.2 Gehaltsvergleiche – Orientierung für die Vergütungspolitik

Gehaltsvergleiche, häufig "Gehalts-Benchmarks" genannt, sind eine wichtige Grundlage für die Definition von Gehaltsbandbreiten bestimmter Funktionen oder Funktionsgruppen und werden für die Gehaltsfindung bei Neueinstellung und für die jährliche Anpassung der Gehälter benötigt. Bei Gehaltsverhandlungen ist die Klarheit über die am Markt vorherrschenden Vergütungsstrukturen f...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Gestaltung eines Gesamtverg... / 5.7 Long Term Cash Bonus Pläne

Beim Long Term Cash Bonus handelt es sich um ein relativ einfaches Modell eines Long Term Incentive. Hier wird ein Bonus nicht wie üblich für einen Zeitraum von maximal einem Jahr vereinbart, sondern der Bemessungszeitraum gilt für einen Zeitraum von mehreren Jahren. Die Ziele werden bereits am Anfang der Periode vereinbart, eine Auszahlung erfolgt erst am Ende des Zeitraums...mehr

Beitrag aus Haufe Compliance Office Online
Compliance-Kultur und Train... / 1.1 Werte und kulturelle Rahmenbedingungen

"Eine anständige Art der Geschäftsführung ist auf die Dauer das Einträglichste, und die Geschäftswelt schätzt eine solche viel höher ein, als man glauben sollte." Mit diesem Zitat kann Robert Bosch als einer der Vordenker für Compliance in Deutschland gelten. Die hieraus ableitbaren Werte Integrität und Nachhaltigkeit bestimmen auch heute die Compliance-Kultur westlicher Unt...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Lang-Zeitkonten und Sabbati... / 5 Ziele, Anspar- und Verwendungsmöglichkeiten von Lang-Zeitkonten

Lang-Zeitkonten können folgenden Zielen dienen: Abfedern längerzyklischer Auslastungsschwankungen Erhöhung des Gestaltungsspielraums der Mitarbeiter/innen (z. B. Freizeitblöcke für Familie, Work-life-balance, Pflege, gesundheitliche Belastungen/Sabbaticals zur Ausweitung der Familienzeit oder für Weiterbildungszwecke und Hobbies) Erhöhung der Mitarbeiterbindung, Motivation der ...mehr

Beitrag aus Arbeitsschutz Office
Von der mitarbeiterorientie... / 3 Ergebnis: Zufriedenheit und Motivation

Keiner war sich zum Helfen zu schade, der Aufbau wurde gemeinsam mit dem Berater durchgeführt und zu einem gemeinsamen Gruppenerlebnis. Die spätere Besichtigung der realisierten Lösung wurde mit dem Bildschirmkompetenz-Training verbunden. Wichtig Nur richtiges Benutzen bringt Nutzen Die besten Verhältnisse nützen nichts, wenn sie nicht benutzt werden. "Nutzen entsteht durch Be...mehr

Beitrag aus Arbeitsschutz Office
Von der mitarbeiterorientie... / 1.2 Der Anlass – Ausbau der internen Konstruktionsabteilung

ARINKO bot neben der Ingenieurleistung auch Kurse für das Arbeitsamt an. Nach Verlagerung des Schulungsraums der Schwester-GmbH wurde ein großer Raum mit ca. 100 m² frei und zum Konstruktionsbüro umfunktioniert – zu Anfang noch mit den übrigen Büromöbeln der Akademie (Abb. 1, 2). Abb. 1: Die Akademieeinrichtung als Ausgangspunkt Abb. 2: Akademie wird Konstruktionsbüro Es wurde ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Organisation von HR / 1.1 Employer Branding

Der Arbeitsmarkt hat sich zum Bewerbermarkt entwickelt und das Ringen um qualifizierte Mitarbeiter nimmt zu. Um geeignete Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen, ist es wichtig, Strategien zu entwickeln und Konzepte auszuarbeiten, wie Mitarbeiter erfolgreich akquiriert werden und in Abstimmung zu den Unternehmenszielen langfristig an das Unternehmen gebunden werden könn...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Das Jahresmitarbeitergespräch / 4 Das Fördergespräch

Das Fördergespräch ist ein zentrales Instrument der Mitarbeiterförderung und wird vor allen mit den Mitarbeitern geführt, die über das Potenzial für die weitere berufliche Laufbahn verfügen. Alternativ wird aus diesem Grund das Fördergespräch in vielen Unternehmen auch als Mitarbeiterentwicklungsgespräch oder Entwicklungsgespräch bezeichnet. Praxis-Tipp Raum für persönliche W...mehr

Beitrag aus Arbeitsschutz Office
Wie wirken sich guter Arbei... / 3.1 Bankeninternes Rating: Ein Thema für die Sifa?

Sich über bankeninterne Ratingverfahren zu informieren, ist für Fachkräfte für Arbeitssicherheit vor allem dann empfehlenswert, wenn sie sich im Rahmen einer Existenzgründung selbstständig machen wollen oder als bereits etabliertes Unternehmen einen Kredite bei ihrer Hausbank in Anspruch nehmen möchten. Aus einer anderen Perspektive betrachtet, können bankeninterne Ratings un...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Fluktuation managen / 1 Definition

Unter Fluktuation werden alle Veränderungen in der Belegschaft bezeichnet, die zu einem Personalabgang führen und die auf Initiative des Arbeitnehmers zurückzuführen sind. Gründe für einen Abgang können sein: Kündigung durch den Arbeitnehmer, Auflösungsvertrag auf Initiative des Arbeitnehmers, alters- oder krankheitsbedingte Pensionierung oder Tod des Arbeitnehmers. Die durch...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 5 Retention Management – Mitarbeiterbindung

Autorin: Ursula Lange, Dipl.Psych., Unternehmensberaterin, Lange-Erfolg, Freiburg 5.1 Überblick Um langfristig konkurrenzfähig am Markt zu bleiben, brauchen Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter. Im Wettbewerb um die Besten ("War for Talents") bedarf es einer guten Mitarbeiterbindung, um die eigenen leistungsstarken Potenzialträger langfristig im Unternehmen zu halten und zu w...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 5.4 FAQ's: Die wichtigsten Fragen und Antworten - Personaler

1. Warum ist es notwendig, hochqualifizierte Mitarbeiter an Ihr Unternehmen zu binden? Gerade in der heutigen Zeit, in der der Anteil der hochqualifizierten Arbeitskräfte abnimmt, ist es notwendig eine professionelle Mitarbeiterbindung in die Unternehmenskultur zu integrieren. Der demografische Wandel, hohe Fluktuationsraten, Abwerbungsversuche anderer Unternehmen, Abwanderung...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 5.1 Überblick

Um langfristig konkurrenzfähig am Markt zu bleiben, brauchen Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter. Im Wettbewerb um die Besten ("War for Talents") bedarf es einer guten Mitarbeiterbindung, um die eigenen leistungsstarken Potenzialträger langfristig im Unternehmen zu halten und zu weiterer Leistungsfähigkeit zu motivieren. Damit Ihr Unternehmen beim Halten und Motivieren Ihre...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 5.2 Definition

Bei einer erfolgreichen Mitarbeiterbindung werden materielle und immaterielle Motivationsfaktoren so eingesetzt, dass die Mitarbeiter engagiert, qualifiziert, produktiv und so lange wie gewünscht im Unternehmen gehalten werden können.mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 9.4 FAQ's: Die wichtigsten Fragen und Antworten - Personaler

1. Gibt es Maßnahmen, die eine erfolgreiche Meisterung der Krise begünstigen? Ja, es gibt zahlreiche Maßnahmen, die bei einer Bewältigung von Krisensituationen in Anspruch genommen werden können. Diese Maßnahmen reichen von verschiedenen Formen flexibler Arbeitszeitmodelle, Strategieentwicklung zur Krisenbewältigung bis hin zur Festigung eines vertrauensvollen, transparenten,...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 6.5 FAQ's: Die wichtigsten Fragen und Antworten - Personaler

1. Warum ist es in der heutigen Zeit gerade notwendig den Nachwuchs zu fördern? Das statistische Bundesamt hat berechnet, dass in Deutschland bis zum Jahr 2050 die Bevölkerung von gut 80 Millionen auf ca. 70 Millionen schrumpfen wird - wenn keine Gegenmaßnahmen initiiert werden. Dieser demografische Wandel hinterlässt deutliche Spuren auf dem Arbeitsmarkt. So wird mit der sch...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 5.3 Sinn und Zweck

Zunächst ist es wichtig, den Grad und die Maßnahmen der Mitarbeiterbindung ganz eng mit der Unternehmenssituation und den Unternehmenszielen zu verzahnen. Auch die wirtschaftliche Situation spielt eine Rolle: In wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann eine hohe Fluktuation willkommen sein und in Zeiten, in denen qualifizierte Arbeitskräfte knapp sind, wünschen sich Unternehme...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 6.2 Definition

Talentmanagement besteht aus zwei Hauptprozessen: auf der einen Seite die Potenzialerkennung und auf der anderen Seite die Förderung und Entwicklung des identifizierten Potenzials. Der Gesamtprozess gehört zu den schwierigsten Aufgaben der Mitarbeiterentwicklung: liegt doch das angenommene Potenzial in der Zukunft und kann heute nicht unmittelbar beobachtet werden. Es handel...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 8.1 Überblick

Mitarbeitergespräche sind eine der wichtigsten Führungsaufgaben. Eine erfolgreiche, positive Bewältigung von Konflikten und "Krisen" im Arbeitsalltag trägt maßgeblich zur Mitarbeiterbindung und dem gesamten Unternehmenserfolg bei. Es ist wichtig, dass ALLE Führungskräfte das nötige Rüstzeug und Befähigung in diesem Bereich haben.mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 5.5 FAQ's: Die wichtigsten Fragen und Antworten - Führungskräfte

1. Kann ich frühzeitig erkennen, ob mein Mitarbeiter in Betracht zieht, das Unternehmen zu wechseln? Ja, es gibt ein Frühwarnsystem, das Sie erkennen bzw. vermeiden lässt, ob Ihr Mitarbeiter bereits "innerlich" gekündigt hat. Frühindikatoren können sein: Leistungsabfall des Mitarbeiters, häufige Kurzerkrankungen, familiäre oder private Probleme, häufige und ausgedehnte Pausen...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 7.3 Sinn und Ziele

Um langfristig berufliche Höchstleistungen zu erzielen, sollten die Zeiten in der Familie und im beruflichen Bereich gut aufeinander abgestimmt werden. Ebenso müssen die familiären Bedürfnisse der Beschäftigten mit den unternehmerischen Leistungskriterien in Einklang gebracht werden. Positive Effekte einer gelebten familienfreundlichen Personalpolitik sind u. a. eine stärkere...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / Zusammenfassung

Überblick Dieser Beitrag beleuchtet alle Kernprozesse im Unternehmen, bei denen HR und Führungskraft eng zusammenarbeiten und bei denen der Personaler als Berater oder Coach die Führungskraft unterstützt. Folgende Prozesse bzw. Tätigkeiten werden beleuchtet: Onboarding – Einarbeitung neuer Mitarbeiter Probezeit Jährliche Mitarbeitergespräche Zielvereinbarungen mit Mitarbeitern Re...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
HR als Business-Partner & B... / 6.6 FAQ's: Die wichtigsten Fragen und Antworten - Führungskraft

1. Was muss ich beim Bewerbungsverfahren zwingend beachten? Manche Unternehmen unterschätzen den Wert einer guten Vorbereitung der Personalauswahl. Schnell werden Bewerber eingestellt, mehr oder minder ins Unternehmen integriert und nach einiger Zeit bemerken Mitarbeiter und Unternehmen, dass die Zielsetzungen nicht die gleichen sind. "Innere" oder "äußere" Kündigung schaden ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Austrittsinterviews richtig... / 1 Austrittsinterview als Instrument des Personalmanagements

Rückmeldungen austretender Mitarbeiter erlauben es, Schwachstellen in der Personalführung aufzudecken und Lösungen zu erarbeiten. Wenn sich ungewollte Fluktuation häuft, ist i. d. R. auch der "Leidensdruck" bei den Führungskräften so hoch, dass selbst ungern gehörtes Feedback (Kritik an Führungsstil, Personalpolitik, Personalplanung u. a.) zumindest angehört und eventuell au...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Austrittsinterviews richtig... / 5 Auswertung des Feedbacks und seine Verwertung

Die Rückmeldungen des austretenden Mitarbeiters sind i. d. R. – sofern nicht bereits bekannt – von enormer Wichtigkeit für ein Unternehmen. Sie bieten die Chance, zukünftige ungewollte Fluktuation zu reduzieren oder gar zu vermeiden. Allerdings kann man schlecht allgemeingültige Regeln aufstellen. Vielmehr muss die Bewertung eines jeden Austritts anhand der Bedeutung für das...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Talent Management – Um was ... / 2 Das Talent Management als Mittel zur Steigerung der Produktivität

Wenn wir uns als Ziel für das Talent Management die Steigerung der Produktivität setzen, so erhält Talent Management plötzlich eine ganz andere und vor allem auch geschäftsrelevante Perspektive. Es geht nicht mehr "nur" darum, die besten Talente für das Unternehmen zu gewinnen, sie optimal einzusetzen, bedürfnisgerecht zu entwickeln und langfristig an das Unternehmen zu bind...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Fachdossier: Mitarbeitermot... / 3 Erfolgreiche Mitarbeiterbindung

Um langfristig konkurrenzfähig am Markt zu bleiben, brauchen Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter. Im Wettbewerb um "die Besten" bedarf es einer guten Mitarbeiterbindung, um die eigenen motivierten und leistungsstarken Potenzialträger langfristig im Unternehmen zu halten. Damit Ihr Unternehmen beim Halten und Motivieren Ihrer Leistungsträger besser werden kann, brauchen Sie...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Ernährung im Betrieb – Trei... / 1 Ernährungsalltag: Status quo

Spitzensportler, ihr Trainer und ihre Vereine achten penibel auf die Zusammensetzung der Ernährung. Hier ist ganz klar, dass der Körper nur so leistungsfähig ist, wie der tägliche Input an Nahrung und die Trainingszeiten es bedingen. Wer sich also gar nicht oder schlecht ernährt, wird dies in seiner Leistung gespiegelt bekommen. Vereine und Spitzensportler leisten sich folgl...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Integrated Reporting: der A... / 3.5.2 Finanzielle und nicht-finanzielle Kennzahlen im Bericht

Kennzahlen im Bericht erfüllen unterschiedliche Funktionen Ein integrierter Bericht enthält aufgrund der zu erfüllenden Berichtsstandards (IFRS, DRS20, GRI) zahlreiche finanzielle sowie nicht-finanzielle Indikatoren. Dabei handelt es sich nicht nur um klassische Steuerungs-Kennzahlen, sondern auch um Berichtskennzahlen. Je nach Funktion verortet die FMG diese Kennzahlen an ve...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeiterbindung

Begriff Das Thema Mitarbeiterbindung oder auch Retentionmanagement hat sich als ein wichtiges Aufgabengebiet des Personalmanagements herausgebildet. Zur Mitarbeiterbindung werden materielle und immaterielle Motivationsfaktoren eingesetzt, mit dem Ziel, Mitarbeiter engagiert, qualifiziert und produktiv im Unternehmen zu halten. Gerade vor dem Hintergrund von Fach- und Führun...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Einsatz und Förderung älter... / 5.2 Gesundheitsmanagement

Neben der Forderung: "Der richtige Mitarbeiter mit der richtigen Qualifikation zur rechten Zeit am richtigen Platz" tritt – gerade bei älteren Mitarbeitern – zusätzlich die Forderung: "Der gesunde Mitarbeiter in der gesunden Organisation". Die Erfüllung dieser Forderung sind Aufgabe und Ziel der Personalpflege. Die Bedeutung der Personalpflege nimmt mit dem demografischen Wan...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Einsatz und Förderung älter... / 5 Qualifizierung älterer Mitarbeiter

Wie lange "lohnen" sich Investitionen in die Qualifizierung älterer Mitarbeiter? Wegen bestehender Vorurteile und infolge von Kostensenkungsdruck galten Weiterbildungs- und Entwicklungsmaßnahmen für Mitarbeiter "ab 40" oder spätestens "ab 45" lange als unrentabel. Außer Acht gelassen wird dabei, dass ein heute 45-Jähriger noch 15 bis 20 Jahre arbeitsfähig ist und voraussichtl...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeiterbindung erfolgre... / 1 Strategie zur Mitarbeiterbindung definieren

Trotz der Erkenntnisse um die wachsende Bedeutung der Mitarbeiterbindung, verschenken deutsche Unternehmen Zukunftschancen durch unpassende Mitarbeiterbindung. Diese Aussage wird von zahlreichen Studien untermauert. Zwar sprechen die befragten Unternehmen der Mitarbeiterbindung im Kontext der Personalstrategie die wichtigste Rolle zu, doch stellen lediglich 20 % von ihnen da...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Mitarbeiterbindung erfolgre... / 3.4 Elemente der Mitarbeiterbindung

Bereiche der Mitarbeiterbindung Ein angemessenes Gehalt, eine attraktive Anzahl an Urlaubstagen und ein vernünftiges Arbeitszeitmodell allein reichten heute nicht mehr aus, um Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden. Studien haben ergeben, dass besonders die Möglichkeiten beruflicher Weiterentwicklung für die Mitarbeiter und die Qualität der Führung über die Frage "bleiben oder...mehr