Uwe Gohr Bild: Ricoh Deutschland

Der bisherige Head of Human Resources Development bei Thyssen-Krupp, Uwe Gohr (51), ist zu Ricoh Deutschland gewechselt. Hier verantwortet er den gesamten Personalbereich als Director Human Resources und Mitglied der Geschäftsführung.

Die Position bei Ricoh wurde neu geschaffen. Das Unternehmens beschäftigt derzeit deutschlandweit rund 3.000 Mitarbeitern und will nach eigenen Angaben weiter wachsen.

Gohr berichtet direkt an Ricoh-CEO Niculae Cantuniar. Bei Thyssen-Krupp war Gohr als Head of Human Resources Development verantwortlich für das globale administrative und strategische Personalmanagement. Davor war er Chief Human Resources Officer bei der HYVA Holding.

Schlagworte zum Thema:  Human Resources (HR), HR Director, Personalie

Aktuell
Meistgelesen