| Teamarbeit

Studie soll Erfolgsgeheimnis von Dreamteams zeigen

Einer für alle, alle für einen: Ob dieses und andere Prinzipien ein Team zum Erfolg führen, ist Thema einer neuen Studie.
Bild: shapecharge - iStockphoto

Teamarbeit wird Prognosen zufolge in Zukunft immer bedeutsamer werden. Doch nicht jedes Team arbeitet wie ein Dreamteam. Eine Delphi-Studie soll nun klären, welche Faktoren für eine effektive Zusammenarbeit im Team verantwortlich sind.

In den meisten Unternehmen ist Teamarbeit eine gern genutzte Arbeitsform – idealerweise können sich Mitarbeiter dabei gegenseitig inspirieren und gemeinsam innovative Ideen entwickeln. Doch nicht immer gelingt das: So zeigte etwa kürzlich eine Studie des Personalberaters Metaberatung unter 1.003 Arbeitnehmern, dass viele Mitarbeiter Angst vor einem Ideenklau bei der Teamarbeit haben. Demnach haben 44 Prozent der Befragten schon einmal die Erfahrung machen müssen, dass ein Kollege ihre Ideen beim Chef als eigene Geistesblitze ausgegeben hat.

Trotz Risiken wie diesem wird die Teamarbeit jedoch wohl künftig weiterhin an Bedeutung gewinnen, wie eine Studie von Johnson Controls aus dem Jahr 2011 prognostiziert. Es wird also um so wichtiger, die Mechanismen dieser Arbeitsform zu kennen, damit aus Teams auch Dreamteams werden.

Gefragt: die Meinung von Trainern, HR, Beratern, Coachs

Wie die Zusammenarbeit im Team im einzelnen gelingen kann, soll nun eine Delphi-Studie im Rahmen einer Masterarbeit der Universität Magdeburg zum Thema "Teamarbeit" genauer beleuchten. Im Einzelnen soll sie klären, unter welchen Bedingungen ein Team zum Erfolg geführt werden kann und wie man die Effektivität bestehender Teams sicherstellen beziehungsweise erhöhen kann.

Trainer, Personalentwickler, Pädagogen, Unternehmensberater und Coachs, die gern zur Beantwortung dieser Frage beitragen möchten, können sich ab jetzt an der zweistufigen Befragung beteiligen. Die Teilnehmer sind zu zwei kurzen Online-Befragungen eingeladen, in denen sie einzelne Einflussfaktoren und deren Wirkung auf die Teamarbeit vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Erfahrungen einschätzen sollen.

Die Teilnehmer erhalten nach beiden Befragungswellen jeweils eine anonyme Auswertung der Ergebnisse sowie die aus dem Forschungsprojekt resultierenden anonymisierten Gesamtergebnisse einschließlich wissenschaftlicher Befunde zur effektiven Teamarbeit.

Hier gelangen Sie zur Online-Befragung. 

Schlagworte zum Thema:  Teamarbeit

Aktuell

Meistgelesen