24.04.2013 | Personalie

Robindro Ullah wechselt zum Technologie-Konzern Voith

Robindro Ullah
Bild: Deutsche Bahn AG

Der Leiter Personalmarketing und Recruiting Süd der Deutschen Bahn AG, Robindro Ullah, wechselt zum 1. Juli zum mittelständischen Technologie-Konzern Venoith in Heidenheim. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 42.000 Mitarbeiter weltweit.

Bei der Deutschen Bahn hatte Ullah, der als HR-Schwergewicht gilt, unter anderem die Social-Media-Aktivitäten im Bereich Personalmarketing massiv vorangetrieben. Er war seit August 2005 bei der Deutschen Bahn und suchte eigenen Angaben zufolge nach neuen Herausforderungen.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Recruiting, Personalmarketing

Aktuell

Meistgelesen