Welche aktuellen Personalwechsel die HR-Welt bewegen, lesen Sie in unseren Personalien des Monats. Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Im Juni gab es einige Personalwechsel in der HR-Szene: Carsten Intra wird Personalvorstand und Arbeitsdirektor von MAN SE und MAN Truck & Bus AG, die gleiche Position übernimmt Thomas Ogilvie bei der Deutschen Post DHL Group. Sascha Breitscheidel ist nun HR Director North & East Europe bei Faurecia.

Carsten Intra (45) folgt bei MAN auf Personalvorstand Josef Schelchshorn. Zusätzlich wird er das Personal bei Volkswagen Truck & Bus verantworten. Auch diese Position hatte Schelchshorn inne, der den Volkswagen-Konzern verlassen wird.

Intra hatte im Jahr 2012 das Vorstandsressort Produktion & Logistik der MAN Truck & Bus AG übernommen und war ab November 2015 zusätzlich für Forschung & Entwicklung zuständig. Die MAN-Unternehmensgruppe beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit rund 54.000 Mitarbeiter.

Carsten Intra, Personalvorstand MAN Bild: MAN SE

Neuer Personalvorstand bei der Post

Thomas Ogilvie (40) übernimmt zum 1. September als Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutsche Post DHL Group den Posten von Melanie Kreis. Sie wird sich künftig auf ihre Rolle als CFO konzentrieren. Ogilvie ist seit 15 Jahren im Unternehmen tätig, zuletzt war er für die Konzernstrategie zuständig. Der Post- und Logistikkonzern beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit rund 510.000 Mitarbeitern.

Thomas Ogilvie, Personalvorstand Deutsche Post DHL Group Bild: Deutsche Post DHL Group

Neuer HR Director North & East Europe bei Faurecia

Sascha Breitscheidel (42) verantwortet als HR Director North & East Europe beim Automobilzulieferer Faurecia die Business Unit Clean Mobility. Die Position ist ein Resultat aus dem Zusammenschluss der Regionen North und East. Breitscheidel berichtet an Françoise Crenn, Human Resource Director Europe der Business Unit Clean Mobility. Er kommt von Phoenix Pharmahandel. Faurecia beschäftigt weltweit 100.000 Mitarbeiter, davon 7.000 in Deutschland.

Medical Park mit neuem Personalvorstand

Edeltraud Bernhard wurde vor kurzem in den Vorstand der Medical Park AG berufen. Sie verantwortet das neu geschaffene Ressort Personal. Bernhard leitet bereits seit Frühjahr 2016 den Personalbereich des Anbieters von Rehabilitationsleistungen mit rund 3.000 Mitarbeitern. Damit ist der Vorstand dreiköpfig.

Wechsel von Kienbaum zu Go-Ahead

Erik Bethkenhagen (49) wechselt zum 1. Juli als Leiter Kommunikation/HR und Marketing von Kienbaum zur deutschen Tochter des britischen Verkehrsunternehmens Go-Ahead. Er verantwortet dort in Zukunft alle Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen sowie das Human Resources Management. Er war rund 17 Jahre für die Personal- und Managementberatung Kienbaum Consultants International tätig; bis 2015 als Leiter der Unternehmenskommunikation der Kienbaum-Gruppe und zuletzt als Geschäftsführer der Kienbaum Communications GmbH.

Neue Personalchefin bei Axactor Germany

Simone Hoppe (46) verantwortet seit kurzem als Head of Human Resources das Personalmanagement bei Axactor Germany. Die Inkassogesellschaft Axactor beschäftigt rund 900 Mitarbeiter, davon 200 in Deutschland. Hoppe war zuvor als Personalchefin bei Time Matters tätig, einem Tochterunternehmen der Lufthansa Cargo in Neu-Isenburg. Bei Axactor berichtet sie an Doris Pleil, die Country Managerin Germany.

Neuer Leiter HR-Business Partner bei Apetito

Christoph Kieper (49) hat zum 1. Juni die Leitung der Standort- und Bereichspersonalleiter bei der Apetito AG, einem Anbieter von Tiefkühlmenüs und Verpflegungskonzepten, übernommen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 8.000 Mitarbeiter. Kieper war zuvor Personalleiter bei der Standardisierungsorganisation GS1 Germany. In seiner neuen Position berichtet er an Dirk Stoltenberg, Head of HR bei Apetito.

Neue Verantwortungen bei Jung von Matt

Inga Kruttke hat die Leitung des Personalbereichs bei Jung von Matt übernommen. Als Head of Human Resources verantwortet sie die HR-Themen der Agentur. Kruttke folgt auf Meike Runschke, die künftig als freier Coach arbeitet. In ihrem Team übernimmt auch Zarah Jane McKenzie mehr Verantwortung. Als Director Human Resources leitet sie künftig das Recruiting-Team.

Neue Personalleiterin bei Computop

Alexandra Kurtz (34) leitet die Personalarbeit beim Payment Service Provider Computop als Head of Human Resources. Die Stelle wurde neu geschaffen. Derzeit hat die Firma etwa 100 Mitarbeiter. Kurtz kommt von UDG United Digital Group, wo sie die Bereiche Recruiting, Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung aufgebaut hat.

Arbeitsdirektor Frank H. Lutz verlässt Covestro

Frank H. Lutz (48), Finanzvorstand (CFO) und Arbeitsdirektor von Covestro, hat das Kunststoffunternehmen am 2. Juni verlassen. Er kam 2014 von Aldi Süd zur damaligen Bayer-Tochter Material Science und übernahm mit der Umfirmierung in Covestro im September 2015 den Posten als Arbeitsdirektor. Die Rolle als Finanzvorstand übernimmt kommissarisch CEO Patrick Thomas. Ein Nachfolger wird gesucht.

Neuer Talent Manager bei Rehau

Christian Reincke (46) ist seit Anfang Juni Talent Manager beim  Polymerspezialisten Rehau. Die Position wurde neu geschaffen. Er kommt von der K+S Aktiengesellschaft. Reincke wird auch die Rehau Academy leiten. Rehau beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben rund 20.000 Mitarbeiter.

Schwalbach übernimmt die Region North and Western Europe bei SAS

Dorothea Schwalbach verantwortet neuerdings beim US-Softwarekonzern SAS als Senior Director Human Resources das Personalwesen für die Region North and Western Europe. Die Position wurde neu geschaffen. Schwalbach war zuletzt HR-Verantwortliche für die Region DACH bei SAS. SAS beschäftigt in West- und Nordeuropa nach eigenen Angaben aktuell rund 2.600 Mitarbeiter, davon knapp 600 in der DACH-Region.

Wurzer wechselt zu Philip Morris

Florian Wurzer (36) übernimmt zum 1. Juli die Position als Talent Acquisition Manager Germany, Austria, Croatia and Slovenia beim Tabakkonzern Philip Morris International. Die Stelle wurde neu geschaffen. Wurzer war zuvor als Leiter der Personalgewinnung für die Region Süd bei der Deutschen Bahn tätig. Er berichtet an Sara Romeiras, Director Talent Acquisition EU Philip Morris International. Das Unternehmen beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben rund 80.000 Mitarbeiter.

Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell
Meistgelesen