0

| Personalie

Arbeitsdirektor Ralph Labonte verlässt Thyssen Krupp

Ralph Labonte
Bild: Thyssen Krupp AG

Ralph Labonte, Arbeitsdirektor bei der Thyssen Krupp AG, scheidet vorzeitig aus dem Unternehmen aus. Der 59-Jährige gibt gesundheitliche Gründe für diese Entscheidung an.

Labonte hatte um die vorzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten, der noch bis 30.9.2013 läuft. Er war seit knapp zehn Jahren Mitglied des Konzernvorstands. Als Nachfolger wird Oliver Burckhard (40) gehandelt: Er ist derzeit Bezirksleiter der IG Metall Nordrhein-Westfalen.

Die Gewerkschaft hatte Medienberichten zufolge Burckhard vorgeschlagen. Nach Angaben von Deutschlands größtem Stahlkonzern gehört Burkhard zu den aussichtsreichsten Kandidaten. Über die Besetzung der Position wird der Aufsichtsrat am 21. November entscheiden.

Haufe Online Redaktion

Personalie, Aufsichtsrat, Personal, Vorstand

Aktuell

Meistgelesen