24/2015
Bild: Haufe Online Redaktion

„Das Wohngeld muss künftig dynamisch an die Preis- und Lohnentwicklung angepasst werden.  Ansonsten steigt die finanzielle Belastung der Kommunen weiter enorm an und der soziale  Zusammenhalt der Quartiere steht auf dem Spiel“, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des  Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, anlässlich einer öffentlichen Anhörung im  Umwelt- und Bauausschuss des Deutschen Bundestages am 10. Juni 2015.

Weitere Themen dieser Ausgabe:

Energieausweis: Die in der Energieeinsparverordnung geregelte Pflicht ist nach Einschätzung der Bundesregierung in der Branche auf Anbieter- und Interessentenseite gut bekannt.

Stuttgart: Die Vereinigung baden-württembergischer kommunaler Wohnungsunternehmen  hat mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung ihr 25. Jubiläum gefeiert.

Sachsen: Wohnungsgenossenschaften übernehmen durch die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien eine aktive Rolle beim Umweltschutz.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden



Schlagworte zum Thema:  Gdw, Wohngeld, Energieausweis, Wohnungsmarkt, Wohnungsunternehmen, Mietvertrag, Energieeffizienz, Energieeinsparverordnung