Die Kontenabstimmung erweist sich als besonders schwierig, wenn die Beitragsnachweise nicht termingerecht eingereicht wurden und die Beiträge z. B. wegen Zahlungsschwierigkeiten nicht monatlich pünktlich überwiesen wurden. Dann kommen zu den SV-Verbindlichkeiten noch Mahnkosten, Verspätungszuschläge und Säumniszuschläge hinzu.

 
Praxis-Beispiel

Mahnkosten, Verspätungszuschläge und Säumniszuschläge

Die Firma[1] überweist jedoch nicht die Beträge lt. Beitragsnachweise, sondern lediglich Abschläge.

 
Soll   Konto 1742/3740   Haben
      1.1.02 AOK 1.770
        DAK 200
        TK 500
29.1.02

Zahlung Abschläge

AOK
10.000   Summe 2 470
 

DAK

TK

2.000

2.500
31.1.02

Endgültige

Werte

AOK

DAK

TK

11.900

5.500

4.700
  Summe 14.500   Summe 22.100
           
      Salden AOK 3.670
        DAK 3.700
        TK 2.700
      Gesamt-Saldo   10.070

Da das Konto nie ausgeglichen ist, wird es mit zunehmender Zeit immer schwieriger, eine korrekte Abstimmung zu erzielen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr?


Meistgelesene beiträge