Bestandsaufnahme und Bedarf... / Checkliste 4: Benutzernamen, Kennwörter und Verschlüsselung
Leitfrage Ja Nein Prüfen
Werden die Sicherheitsmechanismen der eingesetzten Programme genutzt und sind Sicherheitsmechanismen wie Passwortschutz oder Verschlüsselung vorhanden und aktiviert?
Ist sichergestellt, dass voreingestellte oder leere Pass- und Kennwörter geändert wurden?
Gibt es Vergaberichtlinien für Benutzernamen sowie Pass- und Kennwörter?
Werden Benutzernamen und Pass- und Kennwörter zentral dokumentiert?
Wenn Mitarbeiter selbst Pass- und Kennwörter vergeben: Sind alle Mitarbeiter in der Vergabe sicherer Kennwörter geschult und werden auch die selbst vergebenen Kennwörter zentral dokumentiert?
Werden Arbeitsplatzrechner mit Bildschirmschoner und dazugehörigem Kennwort gesichert und vor neugierigen Blicken geschützt?
Werden vertrauliche Daten und besonders gefährdete Systeme (z. B. Notebooks und andere mobile Informationssysteme) durch Verschlüsselung geschützt?
Ist gewährleistet, dass vertrauliche Daten per E-Mail verschlüsselt übertragen werden?
Werden Computer, auf denen sich sicherheitsrelevante Daten befinden, durch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen (z. B. durch Security Cards oder externe Authentifizierung) geschützt?
Erfolgt der externe Zugriff auf das lokale Firmennetzwerk über getunnelte und durch Verschlüsselung gesicherte VPN-Verbindungen?

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge