Steuerrückerstattung

Wo die Probleme sind:

  • Das richtige Konto
  • Neutrale Erträge
  • Betriebsfremde Erträge
  • Außerordentliche Erträge

1 So kontieren Sie richtig

 

Praxis-Wegweiser:

"Das richtige Konto"

Kontenbezeichnung:

Gewerbesteuererstattungen Vorjahre
Eigener Kontenplan SKR 03
  2282
IKR  
5492 SKR 04
Kostenart 7642
  Kostenstelle/Schlüssel
 

Praxis-Wegweiser:

"Das richtige Konto"

Kontenbezeichnung:

Steuerrückerstattungen Vorjahre für sonstige Steuern
Eigener Kontenplan SKR 03
  2287
IKR  
5493 SKR 04
Kostenart 7692
  Kostenstelle/Schlüssel

So kontieren Sie richtig!

Erhalten Sie zum Beispiel eine Gewerbesteuerrückerstattung, buchen Sie diese auf das Konto "Steuerrückerstattungen Vorjahre für Steuern vom Einkommen und Ertrag" 2282 (SKR 03) bzw. 7642 (SKR 04).

Den Erstattungsbetrag für sonstige Steuern buchen Sie auf das Konto "Steuerrückerstattungen Vorjahre für sonstige Steuern" 2287 (SKR 03) bzw. 7692 (SKR 04).

 

Buchungssatz:

Bank

an Steuerrückerstattungen Vorjahre

2 Praxis-Beispiel für Ihre Buchhaltung: Gewerbesteuererstattung

Bei Unternehmer Hans Groß hat eine Betriebsprüfung stattgefunden. Diese hat dazu geführt, dass Hans Groß für das vorletzte Jahr 3 500 EUR Gewerbesteuer erstattet bekommt.

Buchungsvorschlag:

SKR 03:

 
1200 Bank 3 500 an 2282 Gewerbesteuererstattungen Vorjahre 3 500

SKR 04:

 
1800 Bank 3 500 an 7642 Gewerbesteuererstattungen Vorjahre 3 500
 

Kfz-Steuererstattung

Spediteur Hans Groß hat in der Jahresmitte einen Lkw abgemeldet. Er erhält vom Finanzamt eine Kfz-Steuererstattung von 500 EUR.

Buchungsvorschlag:

SKR 03:

 
1200 Bank 500 an 2287 Steuerrückerstattungen Vorjahre für sonstige Steuern 500

SKR 04:

 
1800 Bank 500 an 7692 Steuerrückerstattungen Vorjahre für sonstige Steuern 500

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge