Jörg Baetge/Peter Wollmert/... / 7. Ausweis im Abschluss u. Anhangangaben
 

Tz. 20

Stand: EL 35 – ET: 6/2018

 
  IFRS HGB IFRS für KMU
Ausweis
  • Gesonderter Posten in der Bilanz unter langfristigen Vermögenswerten (IAS 1.54(c), IAS 1.60)
  • Ggf. weitere Aufgliederung in der Bilanz (alternativ im Anhang) gem. IAS 1.55 iVm. IAS 1.77f., ggf. IAS 38.119
  • Ausweis u. Aufgliederung in der GER gem. IAS 1.82ff.; gesonderte Angabe von Abschr. sowie ggf. Wertminderungen u. Veräußerungsergebnissen in der GER oder im Anhang gem. IAS 1.97ff.
  • Bei Anwendung des Neubewertungsmodells: Ausweis von Zu-/Abgängen der Neubewertungsrücklage unter sonstigem Ergebnis in der GER u. der EKVR, außer bei Umbuchungen in die Gewinnrücklagen, dann Ausweis in der EKVR

    (IAS 38.85ff. iVm. IAS 1.82(g), IAS 1.106(d))

  • Ausweis von Cashflows aus Vermögenswerten unter Investitionstätigkeit in der KFR (IAS 7.16, IAS 7.21)
  • Gesonderter Posten in der Bilanz unter langfristigen Vermögenswerten (sec. 4.2(g), 4.4)
  • Ggf. weitere Aufgliederung in der Bilanz gem. sec. 4.3
  • Ausweis u. Aufgliederung in der GER gem. sec. 5.5ff.
  • Ausweis von Cashflows aus Vermögenswerten unter Investitionstätigkeit in der KFR (sec. 7.5, sec. 7.10)
Angabe­pflichten Zu Angabepflichten vgl. IFRS-Komm., Teil C, Anhang I
  • Bilanzierungs-, Bewertungsmethoden u. Annahmen (sec. 8.5)
  • Ermessensentscheidungen (sec. 8.6)
  • Wichtige zukunftsbezogene Annahmen u. andere wesentliche Quellen von Schätzungsunsicherheiten zum Abschlussstichtag (sec. 8.7)

Für jede Gruppe immaterieller Vermögenswerte:

  • ND oder angewandte Abschreibungssätze
  • Angewandte Abschreibungsmethoden
  • Bruttobuchwert u. kumulierte Abschr. (nebst Wertminderungen) zu Beginn u. zum Ende der Berichtsperiode
  • Posten der GER (bzw. der GuV, falls dargestellt), in dem/denen die Abschr. enthalten sind
  • Anlagespiegel(Angabe der Vergleichsbeträge ist nicht erforderlich), unter gesonderter Angabe von Wertminderungen u. Wertaufholungen, Erwerben iRv. Unternehmenszusammenschlüssen

    (sec. 18.27)

  • Beschreibung, Buchwert u. Rest-ND von bedeutenden immateriellen Vermögenswerten
  • Buchwert u. ursprünglicher beizulegender Zeitwert von immateriellen Vermögenswerten, die mittels Zuwendungen der öffentlichen Hand erworben u. zunächst mit dem beizulegenden Zeitwert angesetzt wurden
  • Bei beschränkten Eigentumsrechten u. Verwendung als Sicherungsmittel: Diese Tatsache u. Buchwerte
  • Betrag der vertraglichen Erwerbsverpflichtungen

    (sec. 18.28)

  • Betrag der erfolgswirksam erfassten Forschungs- u. Entwicklungskosten (sec. 18.29)
  • Überleitung (Angabe der Vorjahreszahlen ist nicht erforderlich) des Buchwerts des Goodwill zu Beginn u. zum Ende der Periode unter gesonderter Angabe von: Veränderungen aufgrund neuer Unternehmenszusammenschlüsse; Wertminderungsaufwand; Verkäufen zuvor erworbener Unternehmen sowie anderen Veränderungen (sec. 19.26)
  • Angabe des Wertminderungs- u. Wertaufholungsbetrags sowie Posten der GER (bzw. der GuV, falls dargestellt), in denen diese Beträge enthalten sind (jeweils getrennt für immaterielle ­Vermögenswerte u. Goodwill) (sec. 27.32f.)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge