12.12.2012 | Serie Controlling Competence Stuttgart

Was Politik-Controlling und Self Controlling verbindet

Serienelemente
Bild: Hansgrohe SE / Braxart.de

Unter dem Motto „Controlling einmal anders!“ erlebten die rund 150 Teilnehmer interessante Vorträge über F&E-Controlling, Green Controlling, Politik-Controlling und Self Controlling. Außerdem wurde der Green Controlling Preis an die Hansgrohe SE verliehen.

Rainer Linse, Regionaldelegierter Deutschland Süd im Internationalen Controller Verein, gab einen kurzen Überblick über die Historie der Controller Competence Stuttgart, welche seit 1997 fast jedes Jahr ausgerichtet wurde. In seinen Erläuterungen zum Programm wurde danach die - wie der Titel der Veranstaltung bereits vermuten ließ - Heterogenität der Vortragsthemen deutlich: Neben Controlling in Forschung und Entwicklung sowie dem Thema Grünes Controlling erwarteten die Teilnehmer auch eher ausgefallenere und bisher wenig bekannte Aspekte wie Politik-Controlling und Self Controlling.

Die Vorträge im Überblick

  • Den Auftakt machte Dr.-Ing. Gert Müller, Wieland-Werke AG, Ulm mit seinem Vortrag „Effizientes Controlling in Forschung & Entwicklung“. Er ging hierbei auf die branchenspezifische F&E in der Halbzeugfertigung, aber auch auf die allgemeine Unterstützung der F&E durch das Controlling ein.

  • Im Anschluss daran hielt Prof. Dr. Péter Horváth, IPRI gGmbH, Stuttgart einen Vortrag mit dem Titel „Grünes Controlling auf dem Vormarsch“. Er zeigte die aktuellen Entwicklungstendenzen und auch die Herausforderungen des Grünen Controllings auf.

  • Peter Hauk, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, konnte in seinem Vortrag „Politik-Controlling“ mit vielen Anekdoten aus der politischen Landschaft aufwarten. Dabei zeigte er sehr anschaulich, dass sich ein Politiker auch immer in einer Art Selbst-Controlling befindet.

  • Dieses Thema griff auch Joey Kelly, Unternehmer und Ausdauersportler, in seinem Vortrag „Self Controlling: Wie ich meine Ziele erreiche“ auf. Er konnte dem Publikum anhand zahlreicher Beispiele aus seinem bewegten Leben verdeutlichen, wie jeder Einzelne Ziele für sich selbst setzen und diese mit Disziplin und Mut auch erreichen kann.

Green Controlling Preis 2012 für Hansgrohe
Als besonderer Programmpunkt stand außerdem die Verleihung des Green Controlling Preises 2012 im Mittelpunkt der Veranstaltung. Der Preis, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal von der Péter Horváth-Stiftung verliehen wurde, ging an die Firma Hansgrohe SE, Schiltach.

Schlagworte zum Thema:  Internationaler Controller Verein, Green Controlling

Aktuell

Meistgelesen