| Winter-Tipps

So bleiben Sie in der nass-kalten Jahreszeit gesund

Schmuddelwetter - am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben!
Bild: Haufe Online Redaktion

Sturmtief, Regen, Schnee und Kälte. Nach und nach holt uns das Winterwetter ein. Am liebsten würde man den ganzen Tag keinen Schritt vor die Tür setzen, Lebkuchen essen und heiße Schokolade trinken. Doch um gesund und fit zu bleiben, sollte man besser auf andere Dinge achten.

Frische Luft, gesunde Ernährung, Licht und Schlaf sind die wichtigsten Stichworte, wenn es darum geht, den Winter gut zu überstehen.

Verwöhnen Sie Körper und Seele! Dann bleiben Sie in der nass-kalten Jahreszeit gesund

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) gibt dazu Tipps, was Körper und Seele jetzt gut tut.

  • Lüften Sie regelmäßig, mehrmals einige Minuten am Tag. Krankheitskeime werden so ins Freie geblasen.
  • Nutzen Sie die Mittagspause für einen kurzen Spaziergang. Die frische, kalte Luft belebt den Körper.
  • Achten Sie darauf, nicht im Durchzug zu sitzen oder zu stehen.
  • Essen Sie frische, möglichst wenig verarbeitete Lebensmittel.
  • Nehmen Sie sich für unterwegs Obst oder Gemüsesticks mit.
  • Trinken Sie ausreichend, um die Mund- und Rachenschleimhaut feucht zu halten. Die trockene Raumluft belastet die Schleimhäute und vermindert deren Abwehrkräfte. Viren und Bakterien haben dann ein leichtes Spiel.
  • Gehen Sie so oft wie möglich tagsüber nach draußen. Das natürliche Tageslicht wirkt sich positiv auf die Stimmung aus.
  • Sorgen Sie für guten und ausreichenden Schlaf.
  • Seien Sie aktiv, bewegen Sie sich, treiben Sie Sport. Das aktiviert das Immunsystem.
  • Machen Sie Wechselduschen oder gehen Sie in die Sauna. Beides verbessert die Durchblutung und wirkt sich zudem positiv auf die Stimmung aus.

Winter-Tipps: Damit's der Seele gut geht

Wer gut gelaunt und entspannt ist, wird seltener krank. Gönnen Sie sich also etwas Gutes. Vielleicht ja auch einmal einen Lebkuchen oder eine Tasse heiße Schokolade.

Mehr Tipps, wie Sie sicher und geschützt durch Herbst und Winter kommen:

Dicke und trockene Luft im Büro vermeiden

Vorsicht! Blätter und Nebel machen die Straße gefährlich

Lust am Laufen auch im Winter nicht verlieren

Schlagworte zum Thema:  Grippe, Erkältung, Winter, Herbst, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsvorsorge

Aktuell

Meistgelesen