Unternehmen wissen, dass sich betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) lohnen kann. Doch wie kann sie erfolgreich funktionieren und wann wird sie von den Mitarbeitern angenommen?

Für das Familienunternehmen Neumann & Esser Group spielt jeder Mitarbeiter seine Rolle bei der Umsetzung der Unternehmensziele. Mit den Jahren hat sich im Unternehmen eine starke qualitäts- und sicherheitsbewusste Kultur entwickelt. Personalleiterin Yvonne Vormstein erklärt in einem Video der Techniker Krankenkasse (TK), wie bei Neumann & Esser die betriebliche Gesundheitsförderung gestaltet ist. Hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

So funktioniert erfolgreiches Gesundheitsmanagement

  • Um nachhaltig zu wirken braucht es keine einmalige Riesenaktion, sondern kontinuierliche Arbeit.
  • Mit Gesundheitstagen lassen sich Impulse setzen.
  • Das BGF-Angebot sollte mit Sportprogrammen, Schnupperkursen sowie Vorträgen breit angelegt sein.
  • Gut angenommen werden außerdem persönliche Testphasen von innovativen Hilfs- und Arbeitsmitteln. Daran anschließend lässt sich leicht über den Aspekt Gesundheit sprechen.

Mitarbeiter sind neugierig auf Gesundheitsthemen

  • Bei speziellen Themen wie Patientenverfügung oder Organspende melden Mitarbeiter z. B. zurück, dass sie sich selbst nicht um das Thema gekümmert hätten.
  • Werden Vorsorgeuntersuchungen im Betrieb angeboten, ist die Hürde leichter, diese wahrzunehmen. Das zeigt z. B. das Angebot Haut Screening, das oft eine Leistung der Krankenkasse ist, aber im Betrieb hohen Zuspruch erfährt.

Das Engagement für das Thema Gesundheit lohnt sich

  • Wer für ein Thema sensibilisiert ist, achtet mehr darauf.
  • Die Mitarbeiter nehmen betriebliche Gesundheitsförderung aber auch als Wertschätzung wahr, da es dabei oft um Themen geht, die sie interessieren und die nicht nur Teil des Arbeitslebens sind.

Digitalisierung ist ein wichtiges Thema im Zeitalter der Industrie 4.0.

  • In der Arbeitswelt nimmt die Digitalisierung notwendigerweise weiter zu. Deshalb ist es wichtig, sich aktiv damit zu beschäftigen und auch über Gefahren und Risiken zu reden.

Den Erfahrungsbericht gibt es als Video

Den Erfahrungsbericht „Wie funktioniert erfolgreiche betriebliche Gesundheitsförderung?“ gibt es bei der Techniker Kasse als Video.

Schlagworte zum Thema:  Betriebliche Gesundheitsförderung