| BBGM-Fachtagung

Präventionsgesetz trifft Realität

BBGM-Fachtagung zum neuen Präventionsgesetz
Bild: Haufe Online Redaktion

Erste Erfahrungen mit dem Präventionsgesetz aus Wissenschaft, Praxis, Wirtschaft, Sozialsystemen und Politik standen im Zentrum der zweitägigen Fachtagung des Bundesverbands Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM) Anfang Juni in Berlin.

Unterschiedliche Blickwinkel

Die zahlreichen Referenten der Fachtagung „Das neue Präventionsgesetz“ informierten die Teilnehmer über das im letzten Jahr vom Bundestag beschlossene, neue Gesetz zur Prävention und Gesundheitsförderung. Beleuchtet wurde das Präventionsgesetz aus vier Blickwinkeln:

  • Wissenschaft,
  • Praxis,
  • Wirtschaft und Wirtschaftlichkeit sowie
  • Sozialsysteme & Politik.

Deutlich wurde, dass das Präventionsgesetz erst so langsam in der Praxis ankommt bzw. noch ankommen wird. Viele von Gesetzgeber vorgesehene Schritte wie die nationale Präventionsstrategie und die darauf aufbauenden Landesrahmenempfehlungen sind nur teilweise fertig. Und welche Wirkungen die seit Anfang Januar geltenden umfangreicheren Möglichkeiten der Krankenkassen zur Unterstützung der betrieblichen Gesundheitsförderung haben werden, ist ebenfalls noch nicht abzusehen.
Downloads der Präsentationen zu allen Vorträgen hier.

Erfolgreiche Fachtagung

Die rund 130 Gäste der Fachtagung konnten nicht nur in Vorträgen, sondern auch in Podiumsdiskussionen sowie einem Workshop an beiden Tagen neue Impulse sammeln, Erfahrungen austauschen sowie Kontakte knüpfen.

Verbandsreferentin Irene Hausmann zieht insgesamt ein positives Resümee der diesjährigen BGM-Fachtagung: „Vor fast einem Jahr verabschiedet, hat das neue Präventionsgesetz bisher nur zaghafte Auswirkungen in der Praxis mit sich gebracht. Viele BGM-Akteure aber auch Unternehmen wünschen sich konkrete Erfahrungswerte oder Best-Practice-Beispiele als Handlungshilfen. Dies haben wir aufgegriffen und viel positives Feedback erhalten, so dass wir es tatsächlich geschafft haben, unserer Leuchtturm-Funktion gerecht zu werden, indem wir gleichwohl informiert und sensibilisiert, als auch konkretisiert haben – mit praktischen Beispielen für den Arbeits- und Lebensalltag.“

Siehe auch

Blick über die Grenzen gibt Impulse für Deutschland

Klare Qualitätskriterien sollen BGM-Markt transparenter machen

Schlagworte zum Thema:  Präventionsgesetz, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung, Tagung

Aktuell

Meistgelesen